Lwe

Genießen Sie jeden Tag der Adventszeit

Es duftet herrlich und überall lauern kulinarische Verführungen – ein Besuch des Weihnachtsmarkts gehört für uns zur Adventszeit dazu. Besuchen Sie unseren Schmeck den Süden Weihnachtsmarkt ganz einfach virtuell – mit unserem Adventskalender. Freuen Sie sich jeden Tag auf Produkte und Rezepte, wie wir sie von den Weihnachtsmarktständen unserer Region kennen und lieben.


Lwe


Filderspitzkraut g.g.A.

Geschmackvolle Delikatesse

Auf unseren heimischen Weihnachtsmärkten wimmelt es normalerweise nur so von traditionsreichen Gerichten. Auf badischen und württembergischen Weihnachtsmärkten sind vor allem hausgemachte Schupfnudeln mit Sauerkraut und Schwarzwälder Schinkenspeck weit verbreitet. Eine perfekte Mahlzeit um den salzigen Hunger zu stillen. Hergestellt mit feinstem Filderspitzkraut g.g.A. wird das Gericht zur geschmackvollen Delikatesse.

 

Filderspitzkraut g.g.A.

Das Filderspitzkraut ist eine seltene und feinrippige Kohlsorte mit charakteristischer „Spitze“. Verglichen mit dem gewöhnlichen Rundkohl sind die Köpfe des Spitzkohls lockerer und haben eine viel zartere Blattstruktur. Der Spitzkohl eignet sich hervorragend zur Herstellung von Sauerkraut, das dann wie sein Ausgangsprodukt Filderkraut heißt. Wegen seines feinen Geschmacks gilt dieses als Delikatesse. Die namensgebende Filderebene, auch „Filder“ genannt, breitet sich südlich von Stuttgart auf einer Hochebene aus. Die dort vorherrschende einzigartige Bodenstruktur sowie das spezielle Mikroklima bieten ausgezeichnete Wachstumsbedingungen. Die Geschichte des Krautanbaus auf den Fildern reicht lange zurück. Schon vor 500 Jahren beschäftigten sich Mönche des Klosters Denkendorf mit der Züchtung. Viele landwirtschaftliche Betriebe auf den Fildern bauen seit Generationen ihre eigene Spitzkrautsorte an und gewinnen selbst das Saatgut der Landsorte. Die geografische Begrenzung bilden im Südosten und Nordosten die Abhänge des Neckartales, im Norden das Nesenbachtal, im Westen und Südwesten die Höhen des Schönbuchwaldes.

Filderkraut / Filderspitzkraut g.g.A Eingetragen als geschützte geografische Angabe am 24. Oktober 2012.

 

Aufgepasst! Wir verlosen 20 „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“-Gutscheine im Wert von je 50 €! Schreibt uns heute eine E-Mail (brinkschulte@mbw-net.de) und nennt uns das Produkt des Tages! Heute ist es „Filderspitzkraut g.g.A„. Vergesst natürlich nicht, uns euren Namen und eure Anschrift mitzuteilen.
Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.


Bild

Rezept
Hausgemachte Schupfnudeln mit Filderspitzkraut g.g.A. und Speck

Zutaten

  • 60 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Stärke
  • Salz, Muskat
  • 3 EL Butter

Extra

  • 200 g Schwarzwälder Schinkenspeck, fein gewürfelt
  • 500 g Filderspitzkraut g.g.A., in 1 cm große Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel, geschält und grob gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Petersilie
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel

Zubereitung

Für die Schupfnudeln die Kartoffeln in reichlich Wasser weich kochen. Dann abgießen und komplett abkühlen lassen. Abgekühlte Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

Mit dem Mehl, Stärke, Ei, Salz und Muskat gut vermischen und den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Nach Bedarf Mehl ergänzen, damit der Teig gut formbar ist.

Den Kartoffelteig in zwei Portionen teilen. Jede Portion zu einer ca. 2–3 cm dicken Wurst rollen. Dann kleine, gleichmäßige Stücke abstechen und zu fingerförmigen, ca. 6 cm langen Schupfnudeln formen. Die Enden sollen beidseitig spitz geformt sein.

Die Schupfnudeln in simmerndes Salzwasser geben und darin ca. 5–6 Minuten gar ziehen lassen, bis diese oben schwimmen.

Vorsichtig abgießen und abtropfen lassen.


PDF TEILEN    PDF DRUCKEN


Regionaler Weihnachtseinkauf leicht gemacht:
Entdecken Sie die App „VON DAHEIM BW“.

Das Gute liegt wirklich erstaunlich nah:
Die App „VON DAHEIM BW“ hilft Ihnen, regionale Produkte, landwirtschaftliche Direktvermarkter und „Schmeck den Süden“-
Gastronomen schnell zu finden. In diesem Jahr bieten die Gastronomen für Ihre regionale Küche sogar einen Liefer- und Abholservice an. Mit der App wird Ihr Weihnachtseinkauf nicht nur bequem, sondern auch zu einer wirklich guten Tat. Denn wer regional kauft, hilft mit, unsere Heimat zu erhalten und Landwirte aus unserer Region aktiv zu unterstützen.



Darauf können Sie sich verlassen
Die Qualitätsprogramme des Landes Baden-Württemberg und der EU.


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT