Lwe

Genießen Sie jeden Tag der Adventszeit

Es duftet herrlich und überall lauern kulinarische Verführungen – ein Besuch des Weihnachtsmarkts gehört für uns zur Adventszeit dazu. Besuchen Sie unseren Schmeck den Süden Weihnachtsmarkt ganz einfach virtuell – mit unserem Adventskalender. Freuen Sie sich jeden Tag auf Produkte und Rezepte, wie wir sie von den Weihnachtsmarktständen unserer Region kennen und lieben.


Lwe


Heimisches Getreide und Mehl

Regionale Köstlichkeiten

Auf den Weihnachtsmärkten in Baden-Württemberg werden sehr gerne Dinette und Flammkuchen angeboten und natürlich auch gegessen. Aber kennen Sie den Blooz? Der hohenlohische Blooz ist ein flacher, salziger oder auch süßer Kuchen. Ursprünglich war der Blooz ein Armeleuteessen, aber das ist er schon lange nicht mehr. Der Teig wird dünn ausgerollt und anschließend belegt. Die Basis bildet Sauerrahm oder Schmand. Anschließend kann man kreativ sein. Klassisch wird er mit Zwiebeln oder Lauch, Kartoffeln und Speck gemacht.

Bei uns geht es heute um heimischen Dinkel und daher wird unser Blooz aus Dinkelmehl hergestellt. Woran Sie heimisches Getreide bzw. Mehl erkennen? Ganz einfach, an den Qualitätszeichen des Landes Baden-Württemberg.

Die wichtigsten Kriterien des Qualitätszeichens Baden-Württemberg bei Getreide:

  • Neutrale Kontrollen gewährleisten die Einhaltung der strengen Qualitätsrichtlinien von der Erzeugung der Rohstoffe über deren Verarbeitung bis hin zur Vermarktung
  • Getreide bzw. Mehl mit dem Qualitätszeichen stammt zu 100 % aus Baden-Württemberg
  • Bei der Erzeugung gelten verbindliche Richtlinien für den integrierten Anbau, deren Einhaltung regelmäßig kontrolliert wird.
  • Auf den Einsatz von Wachstumsregulatoren wird verzichtet.
  • Regelmäßige Bodenuntersuchungen gewährleisten eine bedarfsgerechte und damit umweltverträgliche Düngung.
  • Rückstandsanalysen beim Getreide sichern die Einhaltung der Vorschriften.


Bild

Rezept
Mini-Blooz mit Knoblauchschmand und Peitschenstecken

Zutaten

Für 4 Personen

  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 100 ml Milch
  • 25 g frische Hefe
  • 300 ml Créme fraîche
  • 150 g geriebener Allgäuer Emmentaler g.U. oder Allgäuer Bergkäse g.U.
  • 1–2 Peitschenstecker bzw. Landjäger, in Scheiben geschnitten
  • 50 g feingeschnittene Frühlingszwiebeln
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für den Teig die frische Hefe mit 1 TL Zucker in 100 ml lauwarme Milch bröseln und verrühren. 100 g Mehl dazugeben und alles zu einem weichen Vorteig kneten. Den Vorteig abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Jetzt die restlichen 400 g Mehl, 150 ml Wasser und 1 gestrichenen TL Salz zum Vorteig geben und 15 Minuten kräftig verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, noch 50 ml Wasser hinzugeben. Den Teig abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Nun den Teig mit etwas Mehl und einem Nudelholz ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (Durchmesser ca. 8–10 cm) oder einem Glas Kreise ausstechen. Die Teigkreise mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Für den Belag das Créme fraîche mit Salz, Pfeffer und fein geriebenen Knoblauch mischen.

Jeden Teigkreis mit Knoblauchcreme bestreichen (0,5 cm Rand frei lassen) und mit geriebenem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei hoher Hitze (ca. 220 °C) für ca. 15–20 Minuten backen.

Zum Servieren die Mini-Blooz mit dünnen Scheiben von Peitschenstecken und Frühlingszwiebeln belegen.


PDF TEILEN    PDF DRUCKEN


Regionaler Weihnachtseinkauf leicht gemacht:
Entdecken Sie die App „VON DAHEIM BW“.

Das Gute liegt wirklich erstaunlich nah:
Die App „VON DAHEIM BW“ hilft Ihnen, regionale Produkte, landwirtschaftliche Direktvermarkter und „Schmeck den Süden“-
Gastronomen schnell zu finden. In diesem Jahr bieten die Gastronomen für Ihre regionale Küche sogar einen Liefer- und Abholservice an. Mit der App wird Ihr Weihnachtseinkauf nicht nur bequem, sondern auch zu einer wirklich guten Tat. Denn wer regional kauft, hilft mit, unsere Heimat zu erhalten und Landwirte aus unserer Region aktiv zu unterstützen.



Darauf können Sie sich verlassen
Die Qualitätsprogramme des Landes Baden-Württemberg und der EU.


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT