Aktuelles



10.10.2019 - Eröffnung der Wildwochen der ‚Schmeck den Süden‘-Gastronomen und Vorstellung der ‚FÜR-DAHEIM-BOX‘



„Regionaler Genuss liegt im Trend. Das Genießerland Baden-Württemberg kann mit seinen inzwischen mehr als 310 ‚Schmeck den Süden‘-Gastronomen flächendeckend mit einem authentischen, transparent regionalen Angebot aufwarten. Wildbret aus der Region passt genau in dieses Konzept. Wildbret aus den heimischen Wäldern und Feldfluren ist ein hochwertiges und vielfältiges regionales Lebensmittel. Sowohl bei den Verbrauchern, als auch in der Gastronomie wird es zunehmend nachgefragt und gewinnt an Bedeutung. Dieses Jahr wird ein gutes Angebot an Wildprodukten erwartet“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Donnerstag (10. Oktober) in Mosbach-Neckarelz anlässlich der Eröffnung der Wildwochen und der Vorstellung der ‚FÜR-DAHEIM-BOX‘, die im Zuge der neuen Kampagne des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) dabei helfen soll, Lebensmittelabfall zu reduzieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT