Aktuelles



23.10.2017 - Eröffnung der diesjährigen Wildwochen der ‚Schmeck den Süden‘-Gastronomen in Vellberg



„Jagd ist angewandter Naturschutz. Sie dient dem Erhalt stabiler und gesunder Wild-tierbestände sowie der Entwicklung artenreicher Mischwälder und dem Schutz landwirtschaftlicher Kulturen. Ziel einer zeitgemäßen Jagdausübung ist es auch, das dabei produzierte Wildfleisch bestmöglich in Wert zu setzen“, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, am Montag (23. Oktober) in Vellberg (Landkreis Schwäbisch Hall) anlässlich der Eröffnung der ‚Wildwochen‘ der ‚Schmeck den Süden‘-Gastronomen und der Auszeichnung der ‚Gewinner der Winterweine 2017/18‘.

Weitere Informationen finden Sie hier.



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT