Vorstellung des Genussführers 2020 – 25 Jahre „Schmeck den Süden“ – Gastronomen


Lwe


Anlässlich des 25-jährigen Jubiläum des Projektes ,Schmeck den Süden‘ – Gastronomen wurde am 8.12.2020 die Jubiläumsausgabe des Genussführers 2021 im ‚Hofcafé und Gästehaus Kurz‘ in Heilbronn vorgestellt.

„Baden-Württemberg ist eine anerkannte Genussregion mit einem unverwechselbaren Profil. Unsere regional ausgerichteten Gastronomiebetriebe im Land, wie die ‚Schmeck den Süden‘-Gastronomen, sind wichtige Botschafter des Genießerlandes Baden-Württemberg“ sagte Peter Hauk MdL, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) anlässlich der Vorstellung.

Die Kooperation ‚Schmeck den Süden‘ hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg und der MBW Marketinggesellschaft mbH 1996 ins Leben gerufen.

Das Genießerland Baden-Württemberg kann mit etwa 320 ‚Schmeck den Süden‘-Gastronomen und ca. 30 ‚Schmeck den Süden – Genuss außer Haus‘-Betrieben mit einem authentischen, transparent regionalen Angebot in Verbindung mit einem Qualitätssicherungssystem aufwarten.

 

Den Genussführer 2021 können Sie unter folgendem Link kostenlos bestellen:

https://www.dehogabw.de/servicecenter/servicecenter-details/genussfuehrer_2021.html

3- Löwen- Auszeichnung für das Café Restaurant Hirsch in Besigheim


Lwe


Am 20. Juli 2020 erhielt das Café Restaurant Hirsch in Besigheim die höchste Auszeichnung der Schmeck den Süden Initiative. Damit reiht sich das Hirsch als 26. Betrieb in ganz Baden- Württemberg in die exklusive Gruppe der „3- Löwen- Gastronomen“ ein.

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL nannte diese Auszeichnung in Ihrer persönlichen
Rede ,,eine Herausforderungen schlechthin“ und ,,einen anspruchsvollen Weg den die Gastronomen bis zur Auszeichnung auf sich nehmen müssten.“ Denn Gastronomen, welche mit den drei baden- württembergischen Löwen ausgezeichnet werden, müssen bei mindestens 90 Prozent der Produkte auf ihrer Speise- und Getränkekarte die lückenlos nachweisbare Herkunft aus Baden- Württemberg belegen. Dies sei für das Gastronomenehepaar Dean und Sarah Koppe, Inhaber des Café Restaurant Hirsch, eine Herzensangelegenheit auf deren Gelingen sie sehr stolz seien. Die ausgezeichnete Qualität Ihrer Speisen präsentierten Sie eindrucksvoll mit kleinen Kostproben von Kässspätzle, Maultaschen mit Kartoffelsalat oder der hauseigenen Currywurst- Variante.

Die feierliche Übergabe der Auszeichnung wurde von Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz, durchgeführt. Neben Frau Gurr- Hirsch waren auch der stellvertretende Bürgermeister Helmut Fischer sowie Vertreter des Dehoga BW, der MBW und regionaler Lieferanten präsent um Ihre Glückwünsche zu überbringen.

 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT