Topfenknödel mit Mohnfüllung





Zutaten:

(für 12-16 kleine Knödel)

Topfenknödel

  • 800 g gepressten Topfen oder Quark (10-20%) – gut auspressen im Tuch (über Nacht abtropfen lassen)
  • 250 g Semmelbrösel
  • 80 g Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 4 Eigelb (M)
  • 2 Vollei (M)
  • 1 EL Stärke
  • 2 EL Grieß
  • Vanillemark einer Schote
  • 2 TL Zitronenschalenabrieb

 

Mohnfüllung

  • 100 g Mohn, gemahlen (plus ca. 20 g für die Brösel zum Wälzen)
  • 75 g Puderzucker (plus ca. 20 g für die Brösel zum Wälzen)
  • 50 g Butter, weich
  • Mark einer Vanillestange (oder etwas Vanillezucker)
  • 1 Ei
  • Wer möchte: 2 cl Birnengeist

Für die Mohnbrösel

  • 40 g Mohn, gemahlen
  • 40 g Semmelbrösel (plus ca. 20 g für die Brösel zum Wälzen)
  • 40 g Puderzucker

Zubereitung:

Für die Mohnbrösel den Puderzucker, Semmelbrösel und gemahlenen Mohn vermischen.
Für die Topfenknödel die Butter, Puderzucker und Eier schaumig schlagen. Den gut ausgepressten Topfen bzw. Quark, Semmelbröseln, 1 EL Stärke, 2 EL Grieß, Vanillemark und etwas Zitronenabrieb untermischen. Die Masse 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung 100 g gemahlenen Mohn, 75 g Puderzucker, 50 g weicher Butter, Vanillemark, 1 Ei und 2 cl Birnengeist gut vermischen.
Vom Knödelteig mit der Hand kleine Knödel von ca. 80 g formen, platt drücken und in die Mitte etwas Mohnfüllung geben. Mit der Knödelmasse umhüllen. Den Knödel wieder rundformen.

Die Knödel ins siedende, leicht gesalzene Wasser geben und ca. 20-25 Minuten ziehen lassen. Alternativ im Dampfgarer 25 Minuten bei 95 Grad dämpfen. Mit der Schaumkelle herausnehmen, in Mohnbröseln wälzen und warm servieren.

Tipp: Dazu schmeckt Birnen- oder Apfelkompott und Vanillesoße.

 

 




Weitere Rezepte, die Ihnen schmecken könnten:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT