Überbackene, gefüllte Pfannkuchen mit Spargel, Quinoa & Schinken


Lwe


Überbackene, gefüllte Pfannkuchen mit Spargel, Quinoa & Schinken

Zutaten:

Für die Pfannkuchen:

  • 80 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier (Größe L)
  • ½ TL Salz
  • Etwas Öl zum Braten
  • Extra: Pfanne

 

Für die Füllung:

  • 500 g Spargel
  • 100 g Quinoa (aus Baden-Württemberg)
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Sahne
  • 200 ml Spargel-Kochwasser
  • 100 ml Weißwein
  • 20 g Maisstärke
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 2-3 EL geschnittene Petersilie
  • Extra: 100 g Allgäuer Emmentaler, gerieben

Zubereitung:

Quinoa nach Packungsangabe waschen, kochen und anschließend abseihen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Pfannkuchen das Mehl mit Milch, einer Prise Salz und den Eiern zu einem glatten Teig verrühren. Aus dem Pfannkuchenteig in einer gefetteten Pfanne dünne Pfannkuchen ausbacken.

Den Spargel schälen, in 2 cm große Stücke schneiden und danach in einem Topf mit reichlich (gesalzenem) Wasser ca. 1-2 Minuten kochen.

Den Deckel aufsetzen und den Topf von der Kochstelle nehmen. Im Topf bis zur weiteren Verarbeitung ziehen lassen.

In der Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel 1 Minute anbraten.

Mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten einkochen.

Mit einem Sieblöffel die Spargelstücke aus dem Topf nehmen und zu den Zwiebeln geben.

Die Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser und Sahne verrühren und zum Spargel geben.

Alles rührend 2-3 Minuten dicklich kochen. Mit ca. 200 ml Spargelwasser die Soße verfeinern. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen, geschnittene Petersilie zugeben und etwas abkühlen lassen.

Zur Fertigstellung die Pfannkuchen mit je einer Scheibe Schinken belegen. Das Spargelragout im unteren Drittel häufen. Darauf 2-3 EL Quinoa verteilen. Alles aufrollen.

Die fertigen Röllchen in eine Auflaufform schichten und mit 100 g Allgäuer Emmentaler bestreuen.

Im Ofen bei 180°C ca. 8-10 Minuten backen.

Tipp: Dazu schmeckt grüner Salat.


PDF

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd