Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.


Lwe


Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.


Lwe


Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.

Kartoffelgratin mal ganz anders…

Das Besondere an unserem Kartoffelgratin sind die hauchdünn gehobelten Kartoffelscheiben, die liebevoll übereinander geschichtet werden. Auf jede Lage wird ein wenig gut gewürzte Brühe geträufelt, welche ich mit Trüffelbutter verfeinert habe. Wer möchte, reibt zusätzlich etwas reifen Käse auf die einzelnen Kartoffelschichten. Nach dem Backen muss das Gratin zunächst abkühlen, um es anschließend in gleich große Stücke zu portionieren. Vor dem Servieren werden die Schnitten mit feinem Allgäuer Bergkäse g. U. belegt und in Salbeibutter gebraten.

Das Ergebnis sieht super aus und schmeckt köstlich. Hier unser vegetarisches Rezept für „Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.“:

Fruchtiger Bergkäsesalat mit Schinkenwürfeln & Lauch


Lwe


Fruchtiger Bergkäsesalat mit Schinkenwürfeln & Lauch

Vesperzeit…

Für das heutige Rezept habe ich Allgäuer Bergkäse g.U. genommen, weil der so schön herzhaft ist. Ein Trick dabei ist, diesen in Würfel zu schneiden und mit 3-4 EL Weißwein in einem Plastikbeutel 1 Stunde zu marinieren. Dabei wird dieser weicher und bekommt ein spritziges Aroma. Wer keinen Weißwein hat, kann Apfelsaft nehmen oder den Käse pur verarbeiten. Der Salat passt gut zum Vesper und kann gut bis zu fünf Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Hier die Rezeptur für „Fruchtiger Bergkäsesalat mit Schinkenwürfel & Lauch“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT