Gebackener Butternut Kürbis mit herzhafter Kartoffelfüllung




Raffniertes aus dem Ofen: Gebackener Butternut Kürbis mit herzhafter Kartoffelfüllung




Oranger Kürbis mit lila Füllung
Butternut Kürbis lässt sich sehr gut füllen und überbacken. Mit einem Schneidetrick und lila Kartoffeln wird daraus ein optisches Highlight. Lila Kartoffeln wie z.B. die Sorte Vitelotte sind zur Zeit sogar in den Supermärkten zu finden. Zum Füllen gehen aber auch „normale“ Kartoffeln.

Vor dem Füllen wird der Butternut Kürbis dünn geschält und dann fächerartig eingeschnitten. Beim Einschneiden werden die Kürbishälften nicht ganz durchgeschnitten. Dadurch behalten diese ihre ursprüngliche Form.  Je dünner der Kürbis eingeschnitten wird, desto schneller garen die Kürbishälften.

Nach dem Backen stelle ich den Kürbis samt Backform auf den Tisch. Sieht halt schöner aus. Finde ich. Und ein zweites Staunen und Raunen hallt über den Esstisch, wenn der Kürbis aufgeschnitten und das lilafarbene Innere sichtbar wird. Eine doppelte Freude. Hier ein Foto (zum Vergrößern anklicken!):

Und die dritte Freude kommt dann beim Verspeisen. Wer es ausprobieren möchte, hier die Rezeptur für „Gebackener Butternut Kürbis mit herzhafter Kartoffelfüllung“:

 

Kürbis-Bohnen Lasagne mit Allgäuer Emmentaler




Kürbis-Bohnen Lasagne mit Allgäuer Emmentaler




Lasagne oder Nudelauflauf ?

Eigentlich handelt es sich bei unserem heutigen Gericht um einen überbackenen Nudelauflauf. Ähnlich zubereitet wie eine italienische Lasagne. Statt der üblichen Sauce Bolognese findet sich zwischen den Nudelplatten in unserer Version ein spezielles Ragout. Dieses Ragout wird mit Hackfleisch, Kürbis und eingemachten Bohnen zubereitet. Statt Parmesan kommt Allgäuer Emmentaler oben drauf. Und statt überbackener Nudelauflauf nenne ich es dann doch einfach Lasagne. Ist kürzer 😉


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT