Gegrillte Auberginen-Röllchen mit Käse & Kräuterdressing


Lwe


Gegrillte Auberginen-Röllchen mit Käse & Kräuterdressing

Feine, kleine Vorspeisen

Am Bodensee beginnt im März die Auberginen-Ernte. Das längliche Nachtschattengewächs lässt sich samt Schale im Ofen backen. Anschließend kann das weich-gebackene, cremige Innere zu einer köstlichen Creme weiterverarbeitet werden. Schneller geht es, wenn die Auberginenscheiben gegrillt und gefüllt werden. Allerdings empfiehlt es sich, die Scheiben vor dem Grillen einzusalzen, damit diese beim Grillen stabil bleiben.

Eine köstliche Kombi sind Auberginen-Röllchen mit heimischem Käse und kräftiger Kräutersoße. Deswegen hier die heutige Rezeptur für „Gegrillte Auberginen-Röllchen mit Käse & Kräuterdressing“:

Gegrillte Auberginenröllchen mit Käse & Kräuterdressing


Lwe


Überbackene Auberginen mit Tomaten & Allgäuer Bergkäse


Lwe


Überbackene Auberginen mit Tomaten & Allgäuer Bergkäse


Lwe


Überbackene Auberginen mit Tomaten & Allgäuer Bergkäse

Einfach und gut…

Ein superschnelles Sommergericht, das mit nur 3 Zutaten auskommt, ist unser heutiger Tipp. Bei den Auberginen schätze ich die kleineren Früchte. Die haben eine feinere Struktur und ergeben einen angenehmen Happen. Ich habe noch etwas frische Kräuter aus dem Garten obendrauf gesetzt. Das Auge isst ja mit. Außerdem schmeckt es köstlich. Und ein kleiner Zusatztipp: wer möchte, bestreicht die Auberginenscheiben noch mit frischem Pesto. Dann wird es himmlisch.

Hier die heutige Rezeptur für: „Überbackene Auberginen mit Tomaten & Bergkäse“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd