Lammrücken mit grünem Spargel und Aubergine


Lwe


Lammrücken mit grünem Spargel und Auberginen


Lwe


Lammrücken mit grünem Spargel und Auberginen

Köstliche Aromenspiele

Zum aromatischen Lammfleisch passt der kräftige grüne Spargel sehr gut. Besonders wenn dieser gebraten und mit cremigem Auberginenpüree serviert wird.

Auberginen haben einen relativ wenig überzeugenden Eigengeschmack. Backt man diese im Ganzen im Ofen bei hoher Hitze wird das innere Fruchtfleisch buttrig weich und nussig. Mit gutem Öl, Nusspüree und kräftigen Gewürzen wird daraus ein herzhafter Begleiter. Ob warm oder kalt, es schmeckt als Brotauftrich, zu Grillfleisch und Grillgemüse sehr gut.

Wer Knoblauch liebt kann mehr davon ins Püree geben. Auch frische Kräuter entfalten sich im Püree ausgezeichnet. Petersilie und Thymian eignen sich besonders gut. Oder mal frischen blanchierten Spitzwegerich ausprobieren. Das habe besonders gern in Auberginenpüree.

Hier die heutige Rezeptur für „Lammrücken mit grünem Spargel und Auberginen“:

Gebratene Auberginen mit Kräutersoße und Datteltomaten


Lwe


Gebratene Auberginen mit Kräutersoße und Datteltomaten

Auberginen mit viel Aroma und vollmundigem Geschmack...

Auberginen können sehr delikat schmecken. Mit ein paar Tipps wird daraus eine herrliche Vorspeise. Die Auberginen werden bei diesem Rezept mehr geröstet. Sie werden dünner und verstärken nachher ihren dezenten Eigengeschmack. Erinnert ein bisschen an Pilze.

Sie saugen sich beim Braten nicht unnötig mit Öl voll, sondern nehmen dann die aromatische, stückige Kräutersoße leicht auf. Schmeckt nach Urlaub!

Eines meiner Vorspeisen-Favoriten am Gemüsebuffet.

Gebratene Auberginen mit Kräutersoße und Datteltomaten


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT