Lupinen-Laubfrösche (vegan)




Bei Sportlern sehr beliebt…

Lupinen – unser heimisches Superfood und mit 36% Eiweiß pro 100g ist ein wertvoller Eiweißlieferant. Ich habe ein paar Lupinen-Produkte ausprobiert und bin begeisterst.

Deswegen habe ich ein ungewöhnliches Rezept ausprobiert: vegane Laubfrösche. Das sind würzige Kapuzinerkresseblätter, die ich mit Lupinen-Hummus gefüllt habe. Einfach, schnell und raffiniert. Köstlich.

Hier die heutige Rezeptur für vegane „Lupinen-Laubfrösche“:

Unsere „SdS-Gastronomen“ und ihre Rezepte: Jürgen Andruschkewitz empfiehlt Forelle mit Grünkern-Senfhaube




Eine feine nussige Grünkernhaube krönt das zarte Forellenfilet

Familie Andruschkewitz vom Bioland-Restaurant Rose in Vellberg empfiehlt heute eine raffinierte Fischspezialität: Forelle trifft Grünkern…

Wer außergewöhnliche und heimische Spezialitäten schätzt, der is(s)t bei den Andruschkewitz an der richtiger Stelle.

Die Speisekarte ist durchdacht, regional und saisonal abgestimmt und … mit kulinarischen Überraschungen verfeinert. Ich bekomme beim Lesen der online gestellten Speisekarte große Lust. Wie wohl das hausgemachte Rose-Dinkelbaguette (vegan + ohne Brot glutenfrei) mundet? Wie harmoniert der Hauxapfel mit Wirsing? Allein das Dressing „Schafgarbenblütenessig-Leinöl-Vinaigrette“ verführt.

Eine Versuchung folgt der anderen. Wie wär`s mit Bio-Kaninchenragout, Doppelboigenapfel und African-Blue-Basilikum und Rotkornnocken?

Wer Interesse hat, hier gibt`s Näheres…

Nachfolgend das heutige Rezept von Jürgen Andruschkewitz und ein paar aktuelle November Veranstaltungstipps des Restaurants

 

Rezept: Forellenfilet mit Grünkern-Senf-Paste überbacken

Forellenfilet mit Grünkern-Senf-Paste überbacken (vom Bioland Restaurant Rose)




Gefüllte Kalbsbrust mit frischen Pilzen (von Jürgen Andruschkewitsch vom Bioland Restaurant Rose)




So werden Gäste umsorgt: gefüllte Kalbsbrust - frisch aus dem Ofen

Das heutige Rezept zu unserem ‚Schmeck den Süden‘ Kochblog kommt von Jürgen Andruschkewitsch vom Bioland Restaurant Rose in Vellberg-Eschenau.

Die Familie Andruschkewitsch etablierte ihren Gastronomiebetrieb als erstes Bioland-Restaurant in Hohenlohe mit saisonalen Gaumenschmeicheleien nach Hausrezepten.

Die Besonderheit: hier werden Wildfrüchte, Wildkräuter, alte traditionelle Gemüse- und Getreidesorten liebevoll und schmackhaft eingesetzt. Ein außergewöhnlicher Genuss, besonders für Vegetarier, Veganer und Allergiker.

Ergänzend zum vielseitigen Angebot gibt`s für Gäste Kochkurse, Kräuterspaziergänge, Wanderwege ab Parkplat und sogar einen Wohnmobilparkplatz.

Unser Gastrotipp: unbedingt eine Reise wert. Hier geht`s zur Homesite des Restaurants Rose.

 

Hier das Rezept für „Gefüllte Kalbsbrust mit frischen Pilzen“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT