Bio aus Baden-Württemberg – gemeinsam die Marktchancen für regionale Bio-Lebensmittel nutzen


Lwe


Bio aus Baden-Württemberg – gemeinsam die Marktchancen für regionale Bio-Lebensmittel nutzen

Workshop „Bio aus Baden-Württemberg“

Zum regen und kreativen Austausch waren am 18. Mai 22 über 50 Vertreter aus MLR, Verbänden, Landwirtschaft, Gastronomie, Lebensmittelverarbeiter und Handel geladen. Im Mittelpunkt stand das Thema Bio aus Baden-Württemberg.

Den Initiatoren lag vor allem am Herzen, dass die Gäste in einer Wohlfühlatmosphäre gemeinsam Ideen entwickeln, die für Handel oder Gastronomie interessant sind.

Mit der wunderschön gelegenen Blumeninsel Mainau, war eine perfekte „Wohlfühl-Location“ gefunden, in der Moderator Dr. Alexander Wirsig und Gastgeber Philip Haug alle Teilnehmer herzlich begrüßten und auf das Tagesprogramm einstimmten.

In drei darauffolgenden Workshops zu den Themen „Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie“ sowie „Lebensmitteleinzelhandel“, mit Moderator Johannes Ell-Schnurr, Dr. Alexander Wirsig und Diplom Ökotrophologe Eberhard Braun, liefen die Teilnehmer zu Höchstform auf. Am Ende konnten mehr als 12 innovative Rezept- und Produktideen skizziert und präsentiert werden, die nun weiterentwickelt und im Follow-up dem Handel präsentiert werden sollen.

So war dieser inspirierende Austausch in vielfacher Weise erfolgreich:

Die Chancen für intensive Gespräche und Austausch wurde genutzt, Kontakte geknüpft und vertieft, Ideen diskutiert und gemeinsam konzipiert. 

Alles ganz im Sinne eines guten Gemeinschaftsmarketings:  Gemeinsam ist man stark und entwickelt starke Ideen.

Das Follow-up dieser Veranstaltungsreihe erfolgt im vierten Quartal. Wir freuen uns schon jetzt darauf.

Hier die Agenda der Veranstaltung am 18.5.22 auf der Insel Mainau:

Sauer angemachter Schweinebauch mit roten Zwiebeln und geschroteten Pfeffer


Lwe


Lupinen-Laubfrösche (vegan)


Lwe


Lupinen-Laubfrösche (vegan)

Bei Sportlern sehr beliebt…

Lupinen – unser heimisches Superfood und mit 36% Eiweiß pro 100g ist ein wertvoller Eiweißlieferant. Ich habe ein paar Lupinen-Produkte ausprobiert und bin begeisterst.

Deswegen habe ich ein ungewöhnliches Rezept ausprobiert: vegane Laubfrösche. Das sind würzige Kapuzinerkresseblätter, die ich mit Lupinen-Hummus gefüllt habe. Einfach, schnell und raffiniert. Köstlich.

Hier die heutige Rezeptur für vegane „Lupinen-Laubfrösche“:

Unsere „SdS-Gastronomen“ und ihre Rezepte: Jürgen Andruschkewitz empfiehlt Forelle mit Grünkern-Senfhaube


Lwe


Unsere „SdS-Gastronomen“ und ihre Rezepte: Jürgen Andruschkewitz empfiehlt Forelle mit Grünkern-Senfhaube

Eine feine nussige Grünkernhaube krönt das zarte Forellenfilet

Familie Andruschkewitz vom Bioland-Restaurant Rose in Vellberg empfiehlt heute eine raffinierte Fischspezialität: Forelle trifft Grünkern…

Wer außergewöhnliche und heimische Spezialitäten schätzt, der is(s)t bei den Andruschkewitz an der richtiger Stelle.

Die Speisekarte ist durchdacht, regional und saisonal abgestimmt und … mit kulinarischen Überraschungen verfeinert. Ich bekomme beim Lesen der online gestellten Speisekarte große Lust. Wie wohl das hausgemachte Rose-Dinkelbaguette (vegan + ohne Brot glutenfrei) mundet? Wie harmoniert der Hauxapfel mit Wirsing? Allein das Dressing „Schafgarbenblütenessig-Leinöl-Vinaigrette“ verführt.

Eine Versuchung folgt der anderen. Wie wär`s mit Bio-Kaninchenragout, Doppelboigenapfel und African-Blue-Basilikum und Rotkornnocken?

Wer Interesse hat, hier gibt`s Näheres…

Nachfolgend das heutige Rezept von Jürgen Andruschkewitz und ein paar aktuelle November Veranstaltungstipps des Restaurants

 

Rezept: Forellenfilet mit Grünkern-Senf-Paste überbacken


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd