Felchen ‚Bismarck Art‘ mit Höri Bülle, Frisee, Topinambur und Apfelkugeln




Feine Delikatessen aus dem Lande, mit Liebe angerichtet…

Heute gibt´s eine kleine Vorspeisenidee mit marinierten Felchen nach „Bismarck Art“.
Soll heißen, ich habe frische Felchenfilets in einem süß-sauren Gewürzsud eingelegt. Als baden-württembergische Besonderheit kamen neben der heimischen Fische noch delikate Höri-Bülle (Zwiebeln) zum Einsatz. Ein ideale Kombi.

Wer sich Zeit sparen möchte, kann auf fertige Fischfilets zugreifen. Warum nicht auf Bismarckheringe oder Matjes aus anderen Bundesländern? Da gibt`s reichlich Spezialisten. Mir haben allerdings die selbst eingelegten Filets besonders gut gemundet. Also, wie auch immer, schmecken muss es…


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT