„Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“-Gastronom: Restaurant „Zum alten Mesmer“ auf der Insel Reichenau


Lwe


„Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“- Gastronomen – 25. Jubiläum

Wir haben ein ganz besonderes Jahr! Die „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“- Gastronomen feiern ihr 25-jähriges Jubiläum und wir stellen euch einige der über 320 Gastronomen vor.

Heute geht es auf die Insel Reichenau zum Restaurant „Zum alten Mesmer“

„Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“-Gastronom:  Restaurant „Zum alten Mesmer“ auf der Insel Reichenau

Restaurant „Zum alten Mesmer“

Martin Meuser ist mit ganzer Leidenschaft mit der Heimat und der Insel Reichenau verbunden. Er verarbeitet in seiner Küche über 90% an Produkten aus Baden-Württemberg.  Probier es selbst aus, mit der Zubereitung seines Rezepts oder besuche ihn auf der Insel Reichenau.

Mehr Informationen über das Restaurant „Zum alten Mesmer“ findet ihr hier:

Und natürlich hat uns das Restaurant auch ein köstliches Rezept zur Verfügung gestellt: „Felchenfilet „Reichenauer Art“ 

„Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“-Gastronom:  Restaurant „Zum alten Mesmer“ auf der Insel Reichenau

 

Felchenfilet „Reichenauer Art“ vom Restaurant „Zum alten Mesmer“


Lwe


Lupinen-Laubfrösche (vegan)


Lwe


Lupinen-Laubfrösche (vegan)

Bei Sportlern sehr beliebt…

Lupinen – unser heimisches Superfood und mit 36% Eiweiß pro 100g ist ein wertvoller Eiweißlieferant. Ich habe ein paar Lupinen-Produkte ausprobiert und bin begeisterst.

Deswegen habe ich ein ungewöhnliches Rezept ausprobiert: vegane Laubfrösche. Das sind würzige Kapuzinerkresseblätter, die ich mit Lupinen-Hummus gefüllt habe. Einfach, schnell und raffiniert. Köstlich.

Hier die heutige Rezeptur für vegane „Lupinen-Laubfrösche“:

Das Lamm in Wangen: „Schmeck den Süden“- Gasthaus mit viel Herz


Lwe


Das Lamm in Wangen: „Schmeck den Süden“- Gasthaus mit viel Herz

Lamm Wirts Traum – die Verführung mit Kässpätzle, Maultasche, Schweinebäckle, Gemüse

Ein schöner Tag

Ich habe meinen Geburtstag dieses Jahr an einem sehr schönen Ort verbracht. Am Bodensee. Der bietet so alles, was ich mir zur Erholung wünsche. Wasser, Strand, Berge, Wälder und gutes Essen.

Und gute Gasthäuser hat es dort reichlich. Dieses Mal wollte ich unbedingt den Kollegen Franz Christberger besuchen. Der führt mit seiner Frau Rosi das Gasthaus Lamm, mitten in der schönen Altstadt von Wangen (Nähe Lindau). Ein Blick auf die virtuelle Speisekarte im Internet hat die Vorfreude noch gesteigert. All die Speisenklassiker, die ich selbst viel zu selten koche, aber so liebe. Die Krautkrapfen sollen ein Traum sein. Auf Maultaschen hätte ich auch Lust. Oder soll ich die Kutteln probieren? Oder eine neue Kreation des Chefs? Auf alle Fälle will ich die Nonnenfürzla als Nachtisch (allein dafür lohnt sich schon der Weg ins Lamm).

Ich entscheide mich für Lamm Wirts Traum – die Verführung mit Kässpätzle, Maultasche, Schweinebäckle, Gemüse und Salat. Und danach auf alle Fälle die Nonnenfürzla.

 „All unsere Gerichte werden mit frischen Zutaten gekocht und mit viel Liebe kreiert“, verspricht der Wirt auf seiner Internetseite. Das glaub ich sehr gern. Denn   wer die Christbergers kennt, der weiß um deren Herzlichkeit und die Liebe zum Beruf. Wir fühlen uns gleich sehr wohl.
Gut, dass wir rechtzeitig im Lokal eingetroffen sind. So ist Zeit für eine herzliche Begrüßung. Dann füllt sich das Lokal mehr und mehr, der Chef muss an den Herd. Deshalb hier mein zweiter Tipp: Am Besten vorher reservieren und möglichst früh zur Ladenöffnung kommen. So bleibt vielleicht noch Zeit für einen netten Schwatz mit dem Wirtspaar.

Das Lamm in Wangen: „Schmeck den Süden“- Gasthaus mit viel Herz

Wirtspaar mit viel Herz: Die Rosi und der Franz

Und hier bring ich es auf den Punkt: es war ein sehr schöner Abend, er war ein köstliches Geburtstagsessen. Der Service ist aufmerksam und freundlich. Auch meine Begleitung war sehr angetan. Wir haben beschlossen, bald wieder zu kommen, denn es gibt noch einiges, das dort probiert werden will – im Gasthof Lamm in Wangen.
Vielen Dank an die Christbergers.

Wer in der Nähe von Lindau den Sommer verbringt, dem empfehle ich einen Besuch. Schon mal einen Blick in die Speisekarte werfen? Hier der link: https://lamm-wangen.de/


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT