Bodensee-Brunch mit Bratkartoffeln & Kresse-Gurkenquark


Lwe


Bodensee-Brunch mit Bratkartoffeln & Kresse-Gurkenquark

In Ruhe genießen…

Der Brunch (englisch: breakfast + lunch) ist eine entspannte Einstellung für alle, die den Genuss von Frühstück und Mittagessen verbinden möchten. Diese gesellige Art der Nahrungsaufnahme kann als gemäßigte Genuss-Orgie gesehen werden, wobei das Gespräch und die Freude an der Gesellschaft im Mittelpunkt steht. Am besten eignet sich das „brunchen“  für das Wochenende. Oder vielleicht doch am Abend, in gemütlicher Runde im Garten und grillen? Dann wäre es allerdings kein Brunch mehr, sondern ein Lesper (englisch-schwäbisch/badisch: late Vesper).

Wie auch immer, hier eine Idee für heimischen Genuss, egal zu welcher Zeit:

Bodensee-Brunch mit Bratkartoffeln & Kresse-Gurkenquark


Lwe


Fundstück der Woche: Aronia


Lwe


Fundstück der Woche: Aronia

Aroniabeeren aus Baden-Württemberg

Aroniabeeren – das klingt nach exotischen Früchtchen, nach fernen Ländern und eigentlich so gar nicht heimisch. Tatsächlich werden Aroniabeeren auch in Deutschland angebaut. Neben Bayern, Sachsen und Brandenburg werden  diese Superfrüchtchen zunehmend auch in Baden-Württemberg angebaut. Aroniabeeren, auch Apfelbeeren genannt, schmecken herb-säuerlich und leicht süß. Zudem haben diese einen hohen Pektinanteil. Das hilft bei der Verarbeitung zu Konfitüre.

Getrocknet bereichern Aroniabeeren das Frühstücksmüsli oder saftige Hefegebäcke. Als heutiges Rezept habe ich ein Kompott ausprobiert, wobei die Beeren mit heimischem Rum und Vanille kombiniert werden. Köstlich zu Kaiserschmarrn oder Pfannkuchen.

Hier die heutige Rezeptur für Aronia-Kompott mit Vanille und heimischem Rum:

Aroniabeeren-Kompott mit Vanille und Rum


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd