Schwäbischer Flädle-Brätstrudel in der Kraftbrühe


Lwe


Schwäbischer Flädle-Brätstrudel in der Kraftbrühe

Für festliche Suppen die perfekte Einlage: schwäbischer Brätstrudel

Was ist ein Brätstrudel?

Der schwäbische Brätstrudel besteht aus einem aufgerollten dünnen Pfannkuchen, gefüllt mit einer pikanten Brätmasse (Brät ist sehr fein gewolftes, zerkleinertes Fleisch).

In die Brätmasse kommen zudem weitere Zutaten. Diese Füllmasse wird auf Flädle (dünne  Pfannkuchen) gestrichen, aufgerollt und gegart. Anschließend wird die gegarte Flädlerolle in 1-2 cm dicke Strudelscheiben geschnitten. Die Brätflädle sind eine typische schwäbische Suppeneinlage.

In einer Kraftbrühe serviert und mit Schnittlauchröllchen bestreut wird daraus ein Augen- und Gaumenschmaus für die ganze Familie.

Hier die detaillierte Rezeptur:

Schwäbischer Flädle-Brätstrudel in der Kraftbrühe


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT