Eine starke Kombi: Wildschweinrücken mit Speck-Zwiebelmarmelade




Wild verträgt kräftige Partner…

Wild und eine süß-sauer-rauchige Speckmarmelade sind ein außergewöhnliches Traumpaar. Wir haben das auf der grünen Woche in Berlin getestet und an die Besucher gebracht. Die Resonanz war einheitlich: „Das schmeckt ja unglaublich toll!“. Übrigens haben wir gut durchwachsenen Schwarzwälder Speck und die Bodenseespezialität Höri Bülle (Zwiebel) verwendet. Das Gewürzgeheimnis ist geräuchertes Paprikapulver. Das gibt das besondere Barbecue-Aroma.

Die rassige Soße passt nicht nur zu aromatischem Wildschein. Auch zu Geflügel, Rind und Käse schmeckt es prima. Darum nun die Rezeptur für Speck-Zwiebelmarmelade und Wildschweinfilet:

 

 

Wildschweinrücken mit Speck-Zwiebelmarmelade




Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney




Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney




Ente zu Weihnachten…

Ente und Rotkraut ist eine beliebte Weihnachtskombination. Dazu eine kräftige Soße und etwas saftiger Rotkohl? Unser heutiges Rezept ist etwas aufwendiger als die anderen Rezepte. Aber es ist ja schließlich für ein Weihnachtsmenü gedacht. Außerdem können Püree, Rotkohl, Chutney und Soße gut vorbereitet werden.

Deswegen hier das Rezept für Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT