Süßer Couscous mit Nüssen, Joghurt und Früchten


Lwe


Süßer Couscous mit Rhabarber, Beeren und Joghurt auf einem Teller.

Duftender Nachtisch

Couscous kennen viele als Beilage zu deftigen Speisen oder Salaten. Dass das Getreideprodukt auch wunderbar als süßer Nachtisch schmeckt, zeigt unser heutiges Rezept.  Der Couscous braucht nur heimischen, heißen Apfelsaft, der mit ein paar Zutaten aromatisiert wird. In Kombi mit Joghurt und Früchten wird daraus ein köstliches Dessert oder Frühstück. Je nach Geschmack können auch ein paar dekorative Lavendelblüten darauf verteilt werden. Alles ist erlaubt, denn es liegt Frühling in der Luft.

Deswegen hier die heutige Rezeptur für „Süßer Couscous mit Nüssen, Joghurt und Früchten“:

Süßer Couscous mit Nüssen, Joghurt und Früchten


Lwe


Aus der veganen Küche: Couscous-Salat mit Trockenfrüchten, Nüssen und Kräutern


Lwe


Aus der veganen Küche: Couscous-Salat mit Trockenfrüchten, Nüssen und Kräutern

Herbstlich und vegan

Unser heutiges Herbstgericht geht schnell, einfach, ist vegan und schmeckt köstlich. Der Couscous wird einfach mit heißer Gemüsebrühe übergossen und saugt innerhalb kürzester Zeit die Aromen der Brühe auf. Darum empfehle ich hier eine gute Gemüsebrühe. Wer es kräftiger möchte, kann auch eine herzhafte Pilzbrühe verwenden. Oder vielleicht sogar ein paar gebratene Pilze auf den Salat platzieren? Auch eine gute Idee.

Hier die heutige Rezeptur für „Couscous-Salat mit Trockenfrüchten, Nüssen und Kräutern“:

Couscous-Salat mit Trockenfrüchten, Nüssen und Kräutern


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   BARRIEREFREIHEIT   |   KONTAKT
The Länd