Wärmt und tut gut: Currywurst Eintopf


Lwe


Currywursteintopf in einer Schüssel

Eintöpfe für kalte Tage

Currywurst ist ein beliebter Snack für zwischendurch. Allerdings werden im Süden Currywürste oft nur mit kaltem Ketchup und etwas Currypulver gereicht. Dabei ist es gerade die Sauce, die die Spezialität so köstlich macht. Warum nicht mal einen guten Eintopf auf Basis von Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln und Karotten ansetzen und diesen zuletzt mit Wurstscheiben und Curry verfeinern? Mit ein bisschen Gefühl wird daraus ein köstlicher Currywursteintopf.

Deswegen hier die heutige Rezeptur für Currywurst Eintopf:

Currywurst Eintopf


Lwe


Currywurst mit hausgemachter Currysoße und knusprigen Pommes


Lwe


Currywurst mit hausgemachter Currysoße und knusprigen Pommes

Currywurst – der Renner in vielen Küchen

Stehen Currywürste auf den Speisekarten ist reichlich Absatz garantiert. Da werden andere Speisen links liegen gelassen. Dabei steht eher der Norden Deutschlands für Currywurst-Kultur, vor allem bei der Soße. Hier im Süden kann es passieren, dass lediglich kalter Ketchup und etwas Currypulver auf die Würste geklatscht werden. Dabei ist gerade die warme Soße das eigentliche Highlight auf dem Teller. Für mich dient die Bratwurst lediglich zum Tunken der köstlichen Currywurstsoße. Kräftig unterstützt von knusprigen Pommes.

Deswegen heute mal ein einfaches Gericht, allerdings mit hausgemachter Currysoße und hausgemachten Pommes. Guten Appetit!

Currywurst mit hausgemachter Currysoße und knusprigen Pommes


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   BARRIEREFREIHEIT   |   KONTAKT
The Länd