Donauwelle


Lwe


Donauwelle


Lwe


Donauwelle

Donauwelle – die Kirschen sind der Clou

Das besondere Merkmal der Donauwelle sind die leichten Wellen im Teig. Wer jedoch denkt man müsse für die Wellen wild mit dem Kochlöffelstiel im zweischichtigen Teig rühren, der irrt. Ist ja schließlich kein Marmorkuchen. Der Clou steckt in den Kirschen. Sobald die Kirschen in den dunklen und hellen Teig gedrückt werden entstehen die sanften Wellen des Kuchens.

Traumkombi
Ähnlich wie bei der Schwarzwälder Kirschtorte ist es hier die Traumkombi von kräftiger Schokolade, luftiger Creme und saftigen Kirschen, die den Kuchen so unwiderstehlich machen. Trotz Fastenzeit hatte ich diese Woche Lust zu backen. Beim Genuss habe ich  mich aber stark gezügelt. Nur probiert 😉 Stattdessen habe ich den köstlichen Kuchen verschenkt. Mal öfters an andere denken und ihnen etwas Gutes tun. Warum nicht mit einer Donauwelle?

Hier die Rezeptur zum Nachbacken:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT