Hausgemachter Pralinen-Pudding mit Schokosahne


Lwe


Hausgemachter Pralinen-Pudding mit Schokosahne

Der Pudding mit dem Extrakick…

Hausgemachter Pudding erhält durch echte Schokolade einen traumhaft intensiven Geschmack. Nicht zu vergleichen mit dem Pudding aus der Tüte.

Bei besonderen Anlässen nehme ich auch gerne aromatische Edelbitterpralinen oder Trüffel. Das hebt den Puddinggenuss auf eine ganz besondere Ebene. Zum Süßen verwende ich Honig, weil ich den Honiggeschmack liebe.

Das perfekte Rezept für verregnete, kalte Herbsttage. Mit einer heißen Tasse Kakao schmeckt der Pralinen-Pudding dann besonders gut. Verknüpft mit Kindheitserinnerungen ist er eine echte Leibspeise.

Hier die heutige Rezeptur für „Hausgemachter Pralinen-Pudding mit Schokosahne“:

Hausgemachter Pralinen-Pudding mit Schokosahne


Lwe


Eine kleine Sünde wert: Schokoladencremetorte mit Schwarzwälder Kirschwasser


Lwe


Eine kleine Sünde wert: Schokoladencremetorte mit Schwarzwälder Kirschwasser

Gerade dann, wenn ich auf Süßes eine Zeit lang verzichten möchte, gelustet es mich umso mehr. Besonders auf süße Rezepte mit Schokolade. Deswegen habe ich für diese Woche gleich zwei Rezepte zubereitet.

Auch wenn wir uns kulinarisch in der Fastenzeit bewegen, darf zwischendurch genascht werden. Dann schmeckt`s halt umso besser. Ist ja nur eine Frage der Häufigkeit und Menge.

Hier meine Rezeptur für „Schokoladencremetorte mit Schwarzwälder Kirschwasser“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT