Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen


Lwe


Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen

Herrlich leicht…

Fisch und cremiger Weizen mit frischen Kräutern und Gemüse ist eine Delikatesse. Dazu ein paar frisch geerntete Kräuter aus dem Garten oder vom Markt, dann wird es Frühling auf den Tellern. Ich habe Bärlauch dazu genommen, weil der sanfte Knoblauchgeschmack wunderbar zum Fisch passt. Wer möchte, zaubert noch ein wenig Bärlauchpesto zum Gericht. Das ist im Handumdrehen gemacht. Und ein Rezept dazu haben wir in unserer Rezeptdatenbank hinterlegt. Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit.

Hier die Rezeptur für „Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen“:

Gebratener Zander mit cremigem Gemüse-Kräuter-Zartweizen


Lwe


Kartoffel-Quarknocken mit Bärlauch und geräucherter Lachsforelle


Lwe


Kartoffel-Quarknocken mit Bärlauch und geräucherter Lachsforelle

Bärlauch-Rezepte für Liebhaber…

Der Bärlauch ist wieder da und ich begrüße das würzig duftende Kraut. Das Gewächs braucht einen würdigen und starken Partner, der mit dem Knoblaucharoma mithalten kann. Deshalb habe ich buttrige Kartoffelnocken und geräucherten Fisch gewählt. Ein starkes Trio, dass den Frühling ankündigt.

Hier unsere heutige Rezeptur für Kartoffel-Quarknocken mit Bärlauch und geräucherter Lachsforelle:

Frühlingssehnsucht: Saiblingsrolle mit frischen Kräutern


Lwe


Frühlingssehnsucht:  Saiblingsrolle mit frischen Kräutern

Der Frühling kommt langsam…

Die ersten Kräuter sprießen im Garten. Zumindest lässt sich der Bärlauch schon hier und da blicken. Das reicht mir, um duftende Pfannkuchen mit frischen Kräutern und Frischkäse zu füllen. Dazu noch heimischen Fisch wie Saibling oder Lachsforelle und fertig ist ein edles Zwischengericht.

Hier ist unser Rezept zum Wochenstart: Saiblingsrolle mit Frischkäse und frischen Kräutern


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT