Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl


Lwe


Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl

Leichte Kost an Frühlingstagen

Mit wenigen Zutaten lässt sich eine erfrischende Frühlingsspeise herstellen.

Das Raucharoma heimischer Fische in kühlendem Aspik passt sehr gut zur Säure des Kefirs und den spritzigen, anisartigen Düften des Kerbels. Ideal im Frühling zu einem Gläschen Wein, Cider oder Schorle.

Hier die heutige Rezeptur für „Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl“:

 

Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl


Lwe


Schwarzwälder Forellenkaviarcreme


Lwe


Freitag ist Fischtag: Schwarzwälder Forellenkaviarcreme


Lwe


Freitag ist Fischtag: Schwarzwälder Forellenkaviarcreme

Fisch am Karfreitag

Es muss nicht immer Kaviar sein. Wer aber am Karfreitag einen Fischtag einlegen möchte, kann als kleine Vorspeise einen heimischen Aufstrich auftischen.

Das Grundrezept ist das griechische Vorbild „Taramas“ bzw. „Taramassalat“. Dabei spielen die Grundnahrungsmittel Brot, Kartoffeln und Sonnenblumenöl die Hauptrolle. Etwas heimischer Lachsforellenkaviar, Knoblauch und ein Spritzer Zitronensaft runden die appetitanregende Creme ab.

Aus einfachen Produkten oder Resten etwas Neues zaubern. Wir wünschen ein frohes Osterfest.


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd