Leichte Gerichte: Bunter Gemüseeintopf mit Nudeln




Leichte Gerichte mit viel Geschmack

Wir starten zur Fastenzeit mit einer schmackhaften Gemüsesuppe. Ist praktisch, wenn alles, was gut tut in einem Topf zusammen kommt. Und praktisch ist auch der geringe Kochaufwand. Ein großer Topf reicht lange und das Gericht gewinnt bei mehrmaligem Aufwärmen an Geschmack. Da bleibt dann mehr Zeit für etwas Bewegung. Muss nur noch das Wetter beständig sonnig bleiben.

Hier die Rezeptur für „Gemüsesuppe mit Nudeln“ von Johannes Guggenberger:

Gemüsesuppe mit Nudeln




Cremiges Kürbis-Butterrübengemüse mit Basilikum-Zitronenpolenta und Kürbiskernöl




Dieser Eintopf mundet. Gerne auch mit würziger Schinkeneinlage...

Meine Quellen besagen, dass Butterrüben noch vor Einführung der Kartoffeln Bestandteil der heimischen Bevölkerung waren. Sie sind nahrhaft und ergiebig. Geschmacklich erinnern die Rüben etwas an Steckrüben, an Rettich und Kohlrabi. Die enthaltenen ätherischen Öle bringen ordentlich Pep und pikante Würze.

Die Butterrüben sind reich an Wasser und Ballaststoffen. Sie sind also eine sattmachende, aber kalorienarme Schlankheitsknolle. In Verbindung mit fruchtigen Kürbis und cremiger Polenta wird schnell ein schmackhaftes Gericht daraus.

Sie schmecken roh als Salat oder gedünstet, gebraten oder püriert als köstliche Beilage. Viel Spass und guten Appetit beim Entdecken!

Hier noch ein Foto einer aufgeschnittenen Butterrübe:

Eine feine Sache: die gelbe Butterrübe

Petersilienspätzle mit Gemüse-Linsen und Kaiserfleisch





DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT