Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat


Lwe


Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat

From nose to tail…

From nose to tail“ ist das Motto, wenn es darum geht auch die etwas weniger bekannten Fleischstücke zu verarbeiten. Denn oft sind die vernachlässigten Stückchen beliebte Delikatessen. Zumindest bei uns Köchen sind Bäckchen, Ochsenschwanz und Innereien sehr beliebt. Da verzichten wir gerne auf mageres Filet oder Steak.

Der Vorteil bei Schweinebäckchen ist, dass diese einfach zubereitet sind und ausgezeichnet zart und aromatisch schmecken. Mit Bratkartoffeln und knackigem Gurkensalat wird daraus ein Gaumenschmaus für Genießer.

Deswegen hier die Rezeptur für „Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat“:

Schweinebäckchen mit Bratkartoffeln und Gurkensalat


Lwe


Geraspelter, erfrischender Gurkensalat


Lwe


Geraspelter, erfrischender Gurkensalat

Herrlich erfrischend

Eine ganz erfrischend saftige Gurkensalatvariante ist unser gekühlter, schwimmender Gurkenraspel-Salat. Die Idee hab ich in Tschechien gesehen und ausprobiert. Statt die Gurken in Scheiben zu schneiden, werden die ausgehöhlten Salatgurken fein gestiftet oder geraspelt. Dann in viel Dressing gebadet und eisgekühlt serviert. Wer möchte, gibt noch fein geschnittene Minze dazu. Eine wunderbare Erfrischung.

Hier die heutige Rezeptur für „Geraspelter, erfrischender Gurkensalat“:

Eingelegter Gurkenraspel-Salat


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd