Süße Streuselbrötle mit Vanillecreme




Macht süchtig, macht glücklich…

Das heutige Rezept ist spontan entstanden. Wir hatten in der Kochwerkstatt das Thema Faschingsgebäck und dazu Flachswickel zubereitet. Nachdem jeder Flachswickel gedreht hatte, war noch reichlich Hefeteig übrig. Daraus haben wir kleine „Boote“ geformt, das Innere mit Vanillesoße gefüllt und oben Butterstreusel verteilt. Im Ofen gebacken, gingen die süßen Stückle wunderbar luftig auf. Das Ergebnis hat allen so gut geschmeckt, dass ich unbedingt die Rezeptur veröffentlichen sollte. Also, wie gewünscht, hier die Rezeptur für unsere super saftigen und luftigen Stückle:

Süße Streuselbrötle mit Vanillecreme




Dampfnudeln mit Pflaumenmusfüllung und Vanillesoße




Rohrnudeln mit Rhabarber-Kirschkompott




Omas Rezepte…

Ofenfrische Rohrnnudeln sind eine traditionelle Köstlichkeit, die wir als Kinder gerne freitags gegessen haben. Dabei gibt es zwei überlieferte Kniffe, um die Rohrnudeln ganz weich und locker zu bekommen:
Erstens, die Butter gibt man erst später zum Teig, und zweitens: der Teig darf nur kurz verknetet werden. 

Ich habe dazu ein fein säuerliches Kirsch-Rhabarberkompott gemacht. Es passt auch Erdbeermarmelade sehr gut oder Zwetschgenmus.

Hier die Rezeptur für „Rohrnudeln mit Rhabarber-Kirschkompott“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT