Süße Streuselbrötle mit Vanillecreme




Macht süchtig, macht glücklich…

Das heutige Rezept ist spontan entstanden. Wir hatten in der Kochwerkstatt das Thema Faschingsgebäck und dazu Flachswickel zubereitet. Nachdem jeder Flachswickel gedreht hatte, war noch reichlich Hefeteig übrig. Daraus haben wir kleine „Boote“ geformt, das Innere mit Vanillesoße gefüllt und oben Butterstreusel verteilt. Im Ofen gebacken, gingen die süßen Stückle wunderbar luftig auf. Das Ergebnis hat allen so gut geschmeckt, dass ich unbedingt die Rezeptur veröffentlichen sollte. Also, wie gewünscht, hier die Rezeptur für unsere super saftigen und luftigen Stückle:

Süße Streuselbrötle mit Vanillecreme




Flachswickel – ein echtes Traditionsgebäck




Flachswickel – ein Stück Bäckerhandwerk mit Tradition

Süße Flachswickel sind ein echtes Traditionsgebäck, deren Wurzeln im Hohenlohischen zu finden sind. Das süße Hefegebäck mit der gedrehten Form passt auch zur Faschingszeit recht gut, wird allerdings das ganze Jahr in Bäckereien angeboten.

Tobias Pfaff von der Württembergischen Bäckerfachschule e.V. hat dieses Rezept zur grünen Woche nach Berlin mitgebracht. Und weil es so gut angekommen ist, haben wir hier nun das Rezept für alle. Danke an Tobias Pfaff für seinen engagierten Einsatz in Berlin und für das Überlassen dieser Rezeptur.

Bäckermeister Tobias Pfaff und Landfrau Waltraud Allgäuer

Flachswickel – Traditionsgebäck





DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT