Fleischkiachle mit Blattspinat und Sellerie-Erdnusspüree


Lwe


Fleischkiachle mit Blattspinat und Sellerie-Erdnusspüree

Immer beliebt: Fleischkiachle

In Berlin heißen sie Buletten, in Bayern nennt man sie Fleischpflanzerl und bundesweit wird die Spezialität als Frikadelle betitelt. Aber in Baden-Württemberg isst jeder Fleischkiachle. Ähnlich wie Kartoffelsalat hat da jeder Haushalt seine Geheimtipps. In unserem Rezept wurden neben Hackfleisch und Gewürzen, zusätzlich eingeweichte Brötchen verwendet. Etwas Senf, Paprika und getrockneter Majoran geben den typisch herzhaften Geschmack. Wer möchte, kann zusätzlich noch geschmälzte Zwiebeln und Knoblauch in den Fleischteig mischen. Dann wird des noch würziger.

Hier die heutige Rezeptur für „Fleischkiachle mit Blattspinat und Sellerie-Erdnusspüree“:

Fleischkiachle mit Blattspinat und Sellerie-Erdnusspüree


Lwe


Kräuterseitlinge und Stampfkartoffeln mit Basilikum & Zitrone


Lwe


Partytauglich: Melonen-Schinkenspieße mit Schafskäse & Basilikum


Lwe


Partytauglich: Melonen-Schinkenspieße mit Schafskäse & Basilikum

Schnell, einfach und so gut…

Ein passender Sommersnack sind unsere kleinen Melonenspieße mit Schinken und Käse. Ich habe dazu einen luftgetrockneten Schinken von der Schwäbischen Alb genommen. Lang gereift und hauchdünn aufgeschnitten, schmeckt dieser tolle Schinken ideal mit Melone. Dazu noch etwas rassigen Schafskäse und ein wenig Basilikum. Perfekt, deswegen hier die heutige Rezeptur für „Melonen-Schinkenspieße mit Schafskäse & Basilikum“:

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd