Hühnchenstreifen in Rieslingsauce, junger Lauch und Kürbisknöpfle


Lwe


Hühnchenstreifen in Rieslingsauce, junger Lauch und Kürbisknöpfle

Saftige Knöpfle mit etwas Butternutkürbis

Hauptbestandteile von Spätzle oder Knöpfle sind Mehl, Eier und etwas Wasser. Ich habe wenig Wasser, dafür etwas fein geraspelten Kürbis verwendet. Das macht die Knöpfle saftiger und gibt ihnen eine satte gelb-orange Farbe. Den Geschmack habe ich neben Muskatnuss noch mit  Raz el Hanout unterstrichen. Einen Hauch „orientalischer Bazarduft“ bringt etwas Temperament in die heimische Spezialität. Dazu ein zartes Ragout aus Hühnchenfleisch und fertig ist eine traumhafte Kombi.

Hier unsere heutige Rezeptur für „Hühnchenstreifen in Rieslingsauce, junger Lauch und Kürbisknöpfle“:

Hühnchenstreifen in Rieslingsauce, junger Lauch und Kürbisknöpfle


Lwe


Hühner-Frikassee mit Petersilien-Kartoffelstampf und jungen Karotten


Lwe


Hühner-Frikassee mit Petersilien-Kartoffelstampf und jungen Karotten

Zartes Frikassee und grasgrüner Petersilienstampf…

Für unser heutiges Rezept werden Hähnchenschenkel benötigt. Ich kaufe diese gerne fertig entbeint. Ansonsten müssen die Schenkel mühsam daheim entbeint, d.h. vom Knochen gelöst werden. Wer sich diese Arbeit ersparen will, kann die Schenkel auch am Gelenk durchtrennen und mit Knochen garen. Dann verlängert sich allerdings die Garzeit um ca. 10 Minuten. Ich empfehle eine sehr gute Hühnerbrühe zum Angießen des Fleisches. Denn wenn etwas Gutes reinkommt, kommt auch etwas Gutes raus.

Hier die heutige Rezeptur für Hühner-Frikassee mit Petersilien-Kartoffelstampf und jungen Karotten:

 

Hühner-Frikassee mit Petersilien-Kartoffelstampf und jungen Karotten


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT