Ziegenfrischkäse auf Weinblatt & schwarze Johannisbeeren-Schalotten Konfitüre


Lwe


Ziegenfrischkäse auf Weinblatt & schwarze Johannisbeeren-Schalotten Konfitüre


Lwe


Ziegenfrischkäse auf Weinblatt & schwarze Johannisbeeren-Schalotten Konfitüre

Aromastarke Beeren


Die schwarzen Johannisbeeren haben momentan Hochsaison. Höchste Zeit diese aromatischen Früchten zu ernten, zu veredeln und würdig in Szene zu setzen. Ich habe ein Rezept für eine deftig-fruchtige Konfitüre, die herrlich zu feinem Ziegenkäse passt. Und obendrein ein paar extra Tricks.

Kleine Tricks – großer Geschmack
Ein paar Tricks bringen Extragenuss. Die Walnüsse habe ich in Wasser 5 Minuten gekocht, dann durch ein Sieb abgeseiht. Dann die Nüsse in Birnensaft eingelegt und einen Tag ziehen lassen. Dadurch schmecken die Walnüsse fruchtig und sind weicher im Biss.
Die rote Beete wurde als dünne Scheiben in Birnensaft, Birnenessig und Traubenkernöl eingelegt.
Und der Ziegenfrischkäse bekommt einen unerwarteten Kick durch etwas zerstoßenes Brotgewürz.

Fazit: Die Kombination aus heimischen Ziegenfrischkäse, Walnuss, Beete und der kräftigen Konfitüre harmoniert prima. Vielleicht noch ein paar Tropfen Walnussöl oder Traubenkernöl?
Dazu schmeckt mir ein kräftiger Rotwein. Und am allerbesten schmeckt es mir mit netten Gästen.

Hier die komplette Rezeptur für „Ziegenfrischkäse auf Weinblatt & schwarze Johannisbeeren-Schalotten Konfitüre“:

 

 

Rote Johannisbeeren-Joghurtcreme


Lwe


Rote Johannisbeeren-Joghurtcreme


Lwe


Rote Johannisbeeren-Joghurtcreme

Sommerliche Erfrischung

Rote Johannisbeeren heißen in Baden-Württemberg „Träuble“. Aus den knallroten Träuble lässt sich ein erfrischendes und fein säuerliches Dessert zaubern. Ich habe die Träuble mit Zucker in meinem Supermixer so fein püriert, dass die kleinen Kernchen im Dessert nicht mehr zu spüren waren. Das sonst übliche „durch ein Sieb streichen“ konnte ich mir dadurch sparen.

Mit Joghurt oder Sauerrahm wird die Fuchtpulpe verrührt. Wer mag hebt noch geschlagene Sahne darunter. So schmeckt`s vollmundiger. Als Besonderheit habe ich statt zerbröseltem Baiser (Schäumle) diesmal Zuckerwatte genommen. Ist mal was anderes und optisch ein Hingucker.

Hier die komplette Rezeptur für „Rote Johannisbeeren-Joghurtcreme“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT