Rotes Träuble-Holunderstieleis


Lwe


Rotes Träuble-Holunderstieleis


Lwe


Rotes Träuble-Holunderstieleis

Eis am Stiel…

Fruchtig, fein-säuerlich und eiskalt … die ersehnte Erfrischung kommt am Stiel. Mit nur drei Zutaten ist dieses Rezept einfach und dennoch exklusiv. Die roten Träuble (Johannisbeeren) hängen jetzt vollreif und knallrot am Strauch. Sie bringen die erfrischende Säure. Der Holunderblütensirup bringt Süße und ein liebliches, blumiges Aroma. Und der Clou: ein wenig Pfefferminze erfrischt zusätzlich. Hier unser Eis am Stiel des Tages.

Sommerliche Makronentarte mit roten Träuble (rote Johannisbeeren)


Lwe


Sommerliche Makronentarte mit roten Träuble (rote Johannisbeeren)

Dazu schmeckt ein kühles Eis

Mal ganz anders gebacken…

Der Boden besteht aus karamellisiertem Blätterteig. Der wird hauchdünn und knusprig. Der Trick: Er wird gepresst gebacken. Schon mal gemacht? Der Belag ist blitzschnell vorbereitet und bleibt natürlich feinsäuerlich, denn die Süße kommt durch die köstliche Makronenmasse aus Marzipan, Edelgeist und Eiweiß. Wie das Ganze funktioniert zeigt das bebilderte Rezept. Viel Spaß beim Genuss der Tarte und erfrischender Eiscreme.

Knusprige Makronentarte mit roten Träuble (roten Johannisbeeren)


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT