Schüttelkuchen mit Kaffee & Schokolade


Lwe


Schüttelkuchen mit Kaffee & Schokolade

Ein ungewöhnlicher Kuchen

 

Unser heutiges Kuchenrezept ist ein Klassiker aus den 80er Jahren. Die Schüttelkuchen werden, wie der Name schon sagt, geschüttelt und nicht aufwendig mit einem Rührgerät verrührt oder gar geknetet. Der Teig bleibt durch das Schütteln schön locker und luftig leicht.

Ich habe von einer lieben Landfrau von diesen ungewöhnlichen Rezepten gehört und musste natürlich das Rezept gleich ausprobieren. Da das Ergebnis so köstlich war, habe ich das Rezept aufgeschrieben, sodass jeder in den Genuss des aromatischen Kuchens kommen kann.

Deswegen hier die heutige Rezeptur für „Schüttelkuchen mit Kaffee & Schokolade“:

Apfel-Möhrensorbet mit Früchten, Schoko-Kaffeeschnitte & Pistazienpesto


Lwe


Apfel-Möhrensorbet mit Früchten, Schoko-Kaffeeschnitte & Pistazienpesto

Mit wenig Mitteln lassen sich ansprechende, essbaren Landschaften auf die Teller zaubern. Da fällt es dann nicht so auf, dass die Portionen "übersichtlich" sind...

 

Hier ein süßes Rezept für Tüfftler oder alle, die etwas Neues ausbprobieren wollen. Am Besten schmeckt mir das Sorbet, wenn der Apfelsaft frisch gepresst bzw. zentrifugiert wird. Zum Malen auf den Tellern gibt`s über`s Internet oder in Fachgeschäften Fruchtpürees oder Fruchtpulver. Wer das selber machen will püriert mit dem Pürierstab Beerenfrüchte und streicht diese durch eine feinmaschiges Sieb. Das Püree kann nach Belieben gesüßt werden. Für das Fruchtpulver können auch die gefriergetrockneten Früchte aus der Müslipackung herhalten. Diese einfach im Mörser mahlen.

Hier unser heutiges Rezept:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   BARRIEREFREIHEIT   |   KONTAKT
The Länd