Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.


Lwe


Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.


Lwe


Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.

Kartoffelgratin mal ganz anders…

Das Besondere an unserem Kartoffelgratin sind die hauchdünn gehobelten Kartoffelscheiben, die liebevoll übereinander geschichtet werden. Auf jede Lage wird ein wenig gut gewürzte Brühe geträufelt, welche ich mit Trüffelbutter verfeinert habe. Wer möchte, reibt zusätzlich etwas reifen Käse auf die einzelnen Kartoffelschichten. Nach dem Backen muss das Gratin zunächst abkühlen, um es anschließend in gleich große Stücke zu portionieren. Vor dem Servieren werden die Schnitten mit feinem Allgäuer Bergkäse g. U. belegt und in Salbeibutter gebraten.

Das Ergebnis sieht super aus und schmeckt köstlich. Hier unser vegetarisches Rezept für „Gebratene Kartoffelgratin Schnitten mit Allgäuer Bergkäse g. U.“:

Rukola-Kartoffelnudeln mit Rukolapesto und Allgäuer Emmentaler


Lwe


Rukola-Kartoffelnudeln mit Rukolapesto und Allgäuer Emmentaler

Sommerliche Gerichte mit einem Touch Urlaubsfeeling…

Aus heimischen Kartoffeln, Wildkräutern und Käse lassen sich Gerichte zaubern, die an Italien erinnern, jedoch nach Heimat schmecken. Unsere Kartoffel-Fingernudeln sehen ein bisschen wie italienische Gnocchi aus, werden allerdings nicht über die Zinken einer Gabel gerollt. Die Rillen sorgen normalerweise dafür, dass die Gnocchi die Soße besser aufnehmen können. Das ist in unserem Gericht nicht notwendig, denn unsere Fingernudeln bekommen reichlich Aroma von fein geriebenem Allgäuer Emmentaler. Dann noch ein wenig Rukolapesto und schon ist es ein perfektes Sommergericht. Heimisch, mit einem Touch „Urlaub am Mittelmeer“.

Viel Spaß mit unserer heutigen Rezeptur für „Rukola-Kartoffelnudeln mit Rukolapesto und Allgäuer Emmentaler“:

Rukola-Kartoffelnudeln mit Rukolapesto und Allgäuer Emmentaler


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT