Tipp des Tages: Panierte Kässpätzle Nuggets




Geniale Rezeptideen

Den heutigen Rezepttipp habe ich von einer lieben Landfrau bekommen. Waltraud heißt sie und Waltraud kennt meine Leidenschaft für besondere Rezeptideen. So wie unser heutiger Tipp des Tages: Panierte und anschließend ausgebackene Käsespätzle.

Die Grundidee ist naheliegend. Übrig gebliebene Käsespätzle werden beim Abkühlen fest. Sie lassen sich dann in jede beliebige Form schneiden. Zum Beispiel in Würfel, Scheiben oder in längliche Nuggets. Der Rest ist auch bekannt. Die Käsespätzle werden wie ein Schnitzel erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und anschließend in Semmelbrösel getaucht.

Kurz vor dem Servieren frittiert man die Nuggets in Butterschmalz oder Frittieröl goldbraun aus. Mit einem Salat wird es eine vollständige Hauptspeise. Etwas eingemachte Preisselbeeren schmecken köstlich dazu. Ein krönendes Rezept zum närrischen Faschingsausklang. Viel Spaß beim Nachkochen.

Ein Festessen zum Wochenende: Schwabenpfännle




Alles was das Herz begehrt in einer Pfanne: Maultaschen, Kässpätzle und Schweinefilet in cremiger Championsoße

Schwaben-Pfännle




Aus der Pfanne: Kräuter-Käsknöpfle mit gschmelzten Zwiebeln




Zum Reinlegen gut: Käsknöpfle

 

Der erste Schnee wurde am Wochenende schon mit Skiern gefeiert. Zum Apreski gab es Glühwein und Käsknöpfle. Natürlich mit ordentlich gschmelzten Zwiebeln und viel Schnittlauch oben drauf. Der Winter kann kommen…Hier ein Rezept für grasgrüne Kräuter-Käsknöpfle aus der Pfanne mit gschmelzten Zwiebeln und Schnittlauch:

 

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT