Panna Cotta mit Schmand und heimischen Rhabarber


Lwe


Panna Cotta mit Schmand und heimischen Rhabarber


Lwe


Panna Cotta mit Schmand und heimischen Rhabarber

Ländle trifft auf italienisches Temperament…

Heimischer Schmand und Sahne werden nach italienischem Vorbild zu einer einfachen Panna Cotta vereint. Dabei hebt der Schmand den vollmundigen Geschmack. Das passt hervorragend zum rassigen, sauren Rhabarber. Wer will, der schneidet noch ein paar reife Erdbeeren ins Rhabarberkompott und süßt mit etwas Honig. Manchmal gebe ich noch zerkrümelte Kekse als Boden ins Dessertglas. Das sorgt für einen extra Crunch.

Hier die heutige Rezeptur für unsere „Panna Cotta mit Schmand und Rhabarber“:

Rhabarbergelee mit Kefir-Zitronen Mousse


Lwe


Rhabarbergelee mit Kefir-Zitronen Mousse


Lwe


Rhabarbergelee mit Kefir-Zitronen Mousse

Auf den Märkten gibt´s endlich frischen Rhabarber. Das fein säuerliche Gewächs harmoniert wunderbar mit Kefir und den Aromen von Zitrone und jungem Basilikum. Auch Zitronenverbene verleiht ein feines Aroma.

In der heutigen Rezeptur für „Rhabarbergelee mit Kefir-Zitronen Mousse“ habe ich die Zugabe von frischen Gartenkräuter als zusätzlichen Tipp angegeben. Wer experimentierfreudig ist, wird mit Gundermann und Minze eine erfrischende Variante entdecken. Ohne Kräuter schmeckt`s allerdings auch sehr gut, denn Vanille und Zitrone wecken als Duftduett allein schon Frühlingsgefühle. Viel Spaß und sonnige Frühlingstage.


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT