Faschingsgenüsse: Eierlikör-Schokomuffins




Super saftige Küchlein…

Süßes über Süßes zur Faschingszeit. Wer kräftig feiert braucht auch ordentlich viel zu naschen. Die Auslagen unserer Bäckereien sind randvoll mit Fasnetsküchle, Berliner und diversen süßen Stückle. Ich habe ein Rezept meiner Mutter zubereitet, dass mir zur Faschingszeit besonders gut schmeckt, weil Schokolade und Eierlikör drin ist. Ich nehme dazu einen Eierlikör mit Schwarzwälder Kirschwasser. Der schmeckt mir am besten. Übrigens passt Schokoladenlikör oder Kirschlikör auch ganz prima. Viel Vergnügen in der närrischen Zeit.

Hier unser Rezept für Eierlikör-Schokomuffins:

Schokoladencremetorte mit Schwarzwälder Kirschwasser




Saftiger Kirschauflauf mit Schwarzwälder Kirschwasser




Saftiger Kirschauflauf mit Schwarzwälder Kirschwasser




Reife Kirschen und aromatisches Kirschwasser veredeln diesen saftigen Auflauf

Saftiger Kirschauflauf mit Schwarzwälder Kirschwasser

Zutaten

Herstellung:

  1. Die Kirschen mit dem Kirschwasser tränken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Zum Schluss das Vanillemark und eine Prise Salz hinzufügen.
  3. Das Mehl mit der kalten Sahne glatt rühren und mit der schaumigen Eiermasse vermengen.
  4. Masse in eine Form gießen und darauf die abgetropften Kirschen einlegen.
  5. Im Backofen bei ca. 160 Grad Umluft, ca. 20 Minuten fertig backen.
  6. Mit Puderzucker und frischer Minze anrichten.
Tipp: Ein besonders edler Tropfen ist ein heimisches Destillat von der Wildkirsche. Der ist so gut, dass er zum Backen fast zu schade ist. Aber pur dazu genossen schmeckt er traumhaft.

DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT