Wildkräuter Maultäschle mit Pfifferlingen und Beeren




Aus Wald und Wiesen…

Maultaschen passen zu allem oder besser andersrum: zu Maultaschen passt alles. Der Markt bietet die ersten Pfifferlinge und die schmecken ganz wunderbar zu Maultaschen. Ich habe mich entschieden, die Täschle fleischlos, mit Wildkräutern aus dem Garten zu füllen. Wer möchte, kann statt Wildkräuter, auch klassisch Spinat und Petersilie verwenden. Der besondere Kick kommt noch durch Kräuterbutter und ein paar Beeren. Herrlich.

Hier die Rezeptur für Wildkräuter Maultäschle mit Pfifferlingen und Beeren:

Wildkräuter Maultäschle mit Pfifferlingen und Beeren




Herzhafte Brotaufstriche: Lauchcremebutter & nussige Karottenbutter




Herzhafte Brotaufstriche: Lauchcremebutter & nussige Karottenbutter




Tipp des Tages

Aus kräftigem Wintergemüse lassen sich wohlschmeckende Aufstriche zubereiten. Wir haben dazu zwei hervorragende Rezepte ausprobiert. Einmal eine feine Buttercreme mit Lauch, die mit etwas Zitrone oder Apfelessig abgerundet wird.

Zum anderen eine herzhafte Karottenbutter, die mit Chili oder Cayenne eine leichte Schärfe erhält. Sonnenblumenkerne runden den Geschmack ab.

Die Lauchcreme verfeinert zudem Soßen, Suppen, Pürees oder Salatdressings. Ein wahrer Tausendsassa in der Küche.

Hier unser heutiges Rezept  „Feine Lauchcremebutter & nussige Karottenbutter“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT