In Holunderblütensirup pochierte Aprikosen und Aprikosen-Basilikumsorbet




In Holunderblütensirup pochierte Aprikosen und Aprikosen-Basilikumsorbet




Aprikosenaromenvielfalt

Mit Aprikosen lässt sich zaubern. Der Geschmack ist traumhaft aromatisch und intensiv. Ideal als pochierte Beilage, als cremiges Püree oder erfrischendes Sorbet. Oder alles auf einem Teller als Aprikosenkombi.

Aprikose trifft Holunderblüte

Mir schmeckt die Kombination von Aprikosen oder Pfirsichen mit heimischen Holunderblütensirup. Da meine Mutter auch dieses Jahr viel Holunderblütensirup gemacht hat nutze ich diese Gelegenheit. Die Aprikosen werden im Sirup kurz aufgekocht und kühlen anschließend langsam im süßen Blütenbad aus. Aromen ergänzen sich und eine fruchtig blumige Aromendichte erblüht. Der Sud kann gefroren als Sorbet gereicht oder als Limondengrundlage verwendet werden.

Hier unsere heutige Rezeptur für „In Holunderblütensirup pochierte Aprikosen und Aprikosen-Basilikumsorbet“:

 


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT