Feines mit Streuobstäpfeln: Kalbsleber mit Rauke, Streuobstäpfel und Röstzwiebeln




Das Aroma heimischer feinsäuerliche Äpfel von Streuobstwiesen schmecken wunderbar zu gebratener Kalbsleber und nussig, pfeffriger Rauke. Da braucht es dann nur noch wenig Zutaten für das Salatdressing. Zum Schluss der Tipp: mit Kerbel und wenig Brotgewürz gibt`s kleine Geschmacksexplosionen. Die Anisaromen dieser Gewürzmischung harmonieren mit den Aromen der Äpfel.
Herrlich erfrischend. Eine würdige Begleitung zu den süßlich, herben Röstzwiebeln und den nussigen, buttrigen Noten der Leber.


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT