Currywurst mit hausgemachter Currysoße und knusprigen Pommes


Lwe


Currywurst mit hausgemachter Currysoße und knusprigen Pommes

Currywurst – der Renner in vielen Küchen

Stehen Currywürste auf den Speisekarten ist reichlich Absatz garantiert. Da werden andere Speisen links liegen gelassen. Dabei steht eher der Norden Deutschlands für Currywurst-Kultur, vor allem bei der Soße. Hier im Süden kann es passieren, dass lediglich kalter Ketchup und etwas Currypulver auf die Würste geklatscht werden. Dabei ist gerade die warme Soße das eigentliche Highlight auf dem Teller. Für mich dient die Bratwurst lediglich zum Tunken der köstlichen Currywurstsoße. Kräftig unterstützt von knusprigen Pommes.

Deswegen heute mal ein einfaches Gericht, allerdings mit hausgemachter Currysoße und hausgemachten Pommes. Guten Appetit!

Currywurst mit hausgemachter Currysoße und knusprigen Pommes


Lwe


Gut bei jedem Wetter: Linsen, Spätzle und Saitenwürste


Lwe


Gut bei jedem Wetter: Linsen, Spätzle und SaitenwürsteBringt bei schlechtem Wetter gute Laune: Linsen, Spätzle und Saitenwürste

In Baden-Württemberg stehen Linsen, Saiten und Spätzle ganz oben in der Beliebtheitsskala. Bei der Zubereitung gibt`s so manche unterschiedliche Raffinessen. Der Eine löscht die Linsen mit Rot- oder Weißwein ab und Andere schwören auf selbst gemachte Rinderbrühe. Eine Kante gut durchwachsener, geräucherter Speck bringt ordentlich Geschmack. Und ein guter Essig darf beim Abschmecken nicht fehlen.

Ich habe heute eine einfache Variante gewählt. Hauptsache gute Linsen sind im Topf. Eine meiner Lieblingssorten sind Alblinsen. Aber auch da hat jeder seine Vorlieben. Hauptsache es schmeckt und tut gut. Guten Appetit!


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd