Gebratene Lamm-Lachse mit lauwarmen Spargel-Salat und gebackene Kartoffelspalten




Lamm zu Ostern

Für viele gehören Lämmer einfach zu Ostern. Entweder als süße Backware, aus Schokolade oder auch als Braten. Johannes Guggenberger hat ein Rezept für Lamm aus der Pfanne.

Gebackene Kartoffeln passen sehr gut dazu. Aber auch Spätzle mit Soße wären ein würdiger Begleiter. Der erste Spargel wurde in Stuttgart auch schon gesichtet. Wer lieber noch warten möchte wählt als Beilage zarten Spinat. Hier die Rezeptur:

Gebratene Lamm-Lachse mit lauwarmen Spargel-Salat und gebackene Kartoffelspalten




Rustikale Lammterrine „Hirtenart“ mit pikantem Apfel-Minz-G´sälz




Lamm-Koch-Workshop

Am 1. April 2017 hat das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar einen kurzweiligen Lamm-Koch-Event in Ludwigsburg organisiert. Neben einer Vorführung in Lammzerlegung war Kochen angesagt. Innerhalb von 2 Stunden kochten wir ein vorösterliches 3-Gangmenü mit Lammterrine, geschmortem und kurzgebratenem vom Lamm und ein Schafsjoghurt Dessert. Der zarte Lammrücken wurde mit Niedertemperatur von 65°C vorgegart und kurz vor dem Servieren beidseitig gegrillt. Mit Rosmarin und Knoblauch natürlich ,-)

Ein besonders spannendes Erlebnis war die Zubereitung von Keule, Schulter und Häxle. Die Schmorstücke packten wir unterschiedlich ein. In Salzkruste, in frischen Ton und in Heu gebettet in Backpapier gewickelt. Nach einigen Stunden im Ofen war das Fleisch butterweich und aromatisch.

Ich habe von der Vorspeise „Rustikale Lammterrine mit Apfel-Minz-G´sälz und Wildkräutersalat“ ein Foto gemacht und die Rezeptur gleich mitgebracht. Für alle, die es gerne nachkochen wollen:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT