Bandnudeln mit Zucchini und Kürbisbolognese




Super fruchtig, super saftig…

Eine Bolognese wird bekanntlich mit Tomaten gemacht. Klar, ist ja ursprünglich eine italienische Spezialität. Angeblich gehören Spaghetti Bolognese zu den beliebtesten Gerichten weltweit. Warum  dann nicht mal mit heimischen Zutaten abwandeln. Mit fruchtigem Kürbis zum Beispiel, lieblichen Wein und kräftigem Bergkäse. Den Begriff Bolognese behalt ich allerdings, weil es etwas appetitlicher als Hackfleisch-Kürbissoße klingt. Und eines haben diese Soßen gemeinsam: je besser die Zutaten und je länger die Soße kocht, umso besser schmeckt sie auf den Nudeln. Guten Appetit!

Bandnudeln mit Zucchini und Kürbisbolognese




Eiernudeln mit Speck und geröstetem Mohn




Eiernudeln mit Speck, Zwiebeln und geröstetem Mohn




Herzhafte Alpenrezepte…

Was ist appetitanregender, als der Duft von knusprig angebratenem Speck und Zwiebeln? Wenn man nach einer langen Berg- oder Skitour in die gesellige Almhütte einkehrt, ist eine Nudel- oder Spätzlepfanne ein herrliches Gericht.

Das Tüpfelchen auf dem „i“ ist bei unserem Gericht der geröstete Mohn. Der gibt dem Gericht einen knackigen extra Effekt. Und es passt aromatisch ideal zum Speck. Wer möchte, reibt noch etwas Bergkäse oben drauf. Besser geht es fast nicht.

Hier unsere heutige Rezeptur für „Eiernudeln mit Speck, Zwiebeln und geröstetem Mohn“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT