Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney




Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney




Ente zu Weihnachten…

Ente und Rotkraut ist eine beliebte Weihnachtskombination. Dazu eine kräftige Soße und etwas saftiger Rotkohl? Unser heutiges Rezept ist etwas aufwendiger als die anderen Rezepte. Aber es ist ja schließlich für ein Weihnachtsmenü gedacht. Außerdem können Püree, Rotkohl, Chutney und Soße gut vorbereitet werden.

Deswegen hier das Rezept für Entenbrust mit Rotkraut, Pastinakenpüree und Aprikosen-Kürbischutney“:

Fisch zu Aschermittwoch: Gebratener Wels mit Nussbutter, Pastinake & Haselnuss




Frischer Fisch mit Nussbutter veredelt…

Die Nussbutter hat normal nichts mit Nüssen direkt zu tun. Ihren Namen hat sie von dem karamellartigen, nussigen Geschmack, der entsteht, wenn man sie so lange erhitzt, bis sich das in ihr enthaltene Eiweiß bräunt.

Ich habe dennoch zur geschmacklichen Unterstützung etwas Haselnuss zugegeben, denn ich möchte die Haselnussaromen zum gebratenen Fisch und dem leicht süßlichen Pastinakenpüree.

Die Nussbutter, auch braune Butter genannt, passt außer zu Fisch, auch zu Fleisch, Spätzle und Gemüse (Tipp: Spargel).

HIer unsere heutige Kombi für „Gebratener Wels mit Nussbutter, Pastinake & Haselnuss“:

Gebratener Wels mit Nussbutter, Pastinake & Haselnuss





DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT