Gebackene Flädlekroketten mit Sauerkrautfüllung


Lwe


Gebackene Flädlekroketten mit Sauerkrautfüllung

Knusprige Hülle, saftiger Kern…

Unsere heutige Rezeptur ist ungewöhnlich, da gefüllte Flädle bzw. dünne Pfannkuchen zwar gerne gefüllt, jedoch selten wie ein Schnitzel anschließend paniert und ausgebacken werden. Auch ich war erst skeptisch, habe trotzdem probiert und war hingerissen. Was für eine schöne Idee, die auch als kreative Resteverwertung genutzt werden kann. Ein bisschen Salat dazu und fertig ist der winterliche Schmaus.

Hier unsere heutige Rezeptur für „Gebackene Flädlekroketten mit Sauerkrautfüllung“:

Gebackene Flädlekroketten mit Sauerkrautfüllung


Lwe


Frühstückspfannkuchen „Strammer Max“


Lwe


Frühstückspfannkuchen „Strammer Max“


Lwe


Frühstückspfannkuchen „Strammer Max“

Strammer Max trifft Flädle…

Unsere Pfannkuchenvariante macht beim Brunch einen unvergesslichen Eindruck. Die dünnen Pfannküchlein können verschieden gefüllt werden. Unsere Version orientiert sich am Vorbild „Strammer Max“. Das frische Ei liegt sanft eingerahmt auf deftigem Schinken und rassigem Bergkäse. Dazu etwas Kräuter, ein paar knusprige Speckwürfel und vielleicht noch frische Tomaten und Gurken aus dem Garten. Oder – nach Vorbild „Strammer Max“ – mit Essiggürkchen. Jeder so, wie er will.

Hier die Rezeptur für „Frühstückspfannkuchen „Strammer Max“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT