Mini-Maultäschle mit Pilzfüllung & Bergkäse


Lwe


Mini-Maultäschle mit Pilzfüllung & Bergkäse


Lwe


Mini-Maultäschle mit Pilzfüllung & Bergkäse

Maultäschle hausgemacht…

Was ist bei selbstgemachtem Maultaschenteig zu beachten?
Wie wird eine kräftige, aromatische Füllung richtig zubereitet?

Maultaschen sind etwas Wunderbares. Hier kann man richtig kreativ sein. Mit Pilzfüllung wird es eine rassige Angelegenheit. Aber was ist mit dem Teig? Der Maultaschenteig braucht etwas Zeit und muss ordentlich und zweimal geknetet werden. So wird er elastisch und lässt sich später gut ausrollen und bricht nicht.

Bei der Füllung empfehle ich zu dieser Jahreszeit mit etwas Steinpilzpulver zu arbeiten. Das hebt den Geschmack der Zuchtpilze. Beim Anbraten ruhig 5-6 Minuten rührend dabeistehen. So verdunstet das Pilzwasser und der Geschmack wird intensiver. Semmelbrösel und geriebener Bergkäse binden die restliche Flüssigkeit.

Hier die vollständige Rezeptur für „Mini-Maultäschle mit Pilzfüllung & Bergkäse“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT