Bunte Faschingsschokolade mit Salzbrezeln, Cranberries, Pistazien & bunten Schokolinsen




Kunterbunt und stimmungsvoll…

Die vielleicht ungewöhnlichste Schokoladenkombination, die ich je probiert und für absolut sensationell empfunden habe. Die Idee ist allerdings nicht von mir, sondern von einem richtig guten Bäcker- und Konditormeister. Thomas Backenstos hat uns in der „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“- Kochwerkstatt besucht. Dabei hat er mir diese außergewöhnliche Rezeptur verraten. Wir haben die Schokolade zweimal zubereitet und verteilt. Die Rückmeldungen waren so begeisternd, dass ich es nun wage, die Rezeptur zu veröffentlichen. Hier für alle Faschingsnarren und Schokoladenliebhaber:

Bunte Faschingsschokolade mit Salzbrezeln, Cranberries, Pistazien & bunten Schokolinsen




Blitzschnelle Schokoladenmousse (ohne Ei)




Blitzschnelle Schokoladenmousse (ohne Ei)




Luftig muss es sein…

Unsere einfache Schokoladenmousse besteht hauptsächlich aus Schokolade und Sahne. Wer möchte, könnte statt Sahne auch nur Milch oder sogar Wasser nehmen. Mit Kaffee klappt es übrigens auch. Die aufgelöste Schokolade reicht aus, um die Schokoflüssigkeit über Eiswasser in eine luftige Schokoladenmousse zu verwandeln.

Wichtig ist allerdings eine wirklich sehr gute Schokolade zu kaufen. Und diese sollte einen Kakaogehalt von mindestens 60 Prozent haben. Ich habe zusätzlich noch ein Schnapsgläschen Himbeergeist in die Schokosahne gegeben. Das hebt den Geschmack. Deswegen auch ein paar Himbeeren als Dekoration.

Hier unsere Rezeptur für „Blitzschnelle Schokoladenmousse“


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT