Schoko-Quittenkonfekt mit Kurkuma & Ingwer




Fruchtig & schokoladig…

Quitten, Kurkuma und Ingwer sind aromenstarke Partner. Zusammen gekocht wird daraus eine Aromenwucht. Dazu habe ich die geschälten Quitten mit Kurkuma & Ingwer im Schnellkochtopf gekocht, dann püriert, passiert und bei 80°C getrocknet. Das dauert etwas, aber man muss ja nicht neben dem Ofen stehen und der Quitte beim Trocknen zugucken.

Die Arbeit lohnt sich: In edle Schokolade getaucht, schmeckt das Konfekt sehr gut. Es ist etwas Besonderes. Wer keinen Schnellkochtopf hat, nimmt einen normalen Kochtopf mit Deckel. Das geht auch. Und wer keine frische Kurkumawurzel findet, kann auf gemahlenen Kurkuma zurückgreifen, Safran wäre eine edle Alternative.

Hier die heutige, vorweihnachtliche Rezeptur für „Schoko-Quittenkonfekt mit Kurkuma & Ingwer“:

 

Schoko-Quittenkonfekt mit Kurkuma & Ingwer




Quittenspeck nach überlieferter Art




Quittenspeck – Süßes aus alter Zeit




Gummibärchen der Vergangenheit

Ich forsche gerne in alten Kochbüchern. Wie haben die Köche früher gearbeitet. Was stand ihnen zur Verfügung und was haben sie daraus gezaubert. Ein Rezept gefällt mir besonders. Saisonale Früchte wie Blaubeeren oder Quitten wurden gekocht, gestampft und anschließend schonend getrocknet. Das ergab kleine, konzentriert fruchtige Naschereien. Herrlich aromatisch und passt super als kleine abschließende Überraschung eines Menüs. Denn: „Der erste Eindruck ist zwar der Wichtigste, doch über den letzten Eindruck wird gesprochen.“

Unser Quittenspeck hat hier in Berlin auf der grünen Woche für Gesprächsstoff gesorgt. Darum nun die Rezeptur zum Nachmachen:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT