Kartoffel-Zucchinirösti mit kaltgeräucherter Lachsforelle und Mairübchenrettich




Kartoffel-Zucchinirösti mit kaltgeräucherter Lachsforelle und Mairübchenrettich




Biergartenwetter

Leichte Räucher-Lachsforellenfilets und Kartoffel-Zucchinirösti schmecken bei dem herrlichen Wetter mit Biergartenlaune besonders gut. Dazu gibt es einen erfrischenden Salatdipp aus saftigen Mairübchenraspeln, der mit Meerrettich abgeschmeckt wird. Ein wenig Kressesalat darf nicht fehlen. Dazu noch ein kühles Glas Wein und der Tag ist perfekt.

Hier die heutige Rezeptur für „Kartoffel-Zucchinirösti mit kaltgeräucherter Lachsforelle und Mairübchenrettich“:

Einfach & gut: Rustikale Kartoffel-Gemüsepuffer




Ein kleiner Pufferberg, der schnell gegessen ist...

 

Ein schnelles Gericht, das Kindern und Erwachsenen gleichermaßen schmecken könnte.  Mit etwas Gemüse im Teig werden die Puffer fruchtiger und saftiger. Dazu schmeckt mir Apfel- oder Birnenpüree oder Zimtzucker.

Wer sie pikant will, kann die Bratlinge mit Schmand und kalt geräucherter Forelle (samt dessen Kaviar), Salat oder zu Sauerkraut servieren. Hier das Rezept.

Kartoffel-Gemüsepuffer





DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT