Eierlikör-Mousse mit Erdbeeren




Rustikale Lammterrine „Hirtenart“ mit pikantem Apfel-Minz-G´sälz




Lamm-Koch-Workshop

Am 1. April 2017 hat das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar einen kurzweiligen Lamm-Koch-Event in Ludwigsburg organisiert. Neben einer Vorführung in Lammzerlegung war Kochen angesagt. Innerhalb von 2 Stunden kochten wir ein vorösterliches 3-Gangmenü mit Lammterrine, geschmortem und kurzgebratenem vom Lamm und ein Schafsjoghurt Dessert. Der zarte Lammrücken wurde mit Niedertemperatur von 65°C vorgegart und kurz vor dem Servieren beidseitig gegrillt. Mit Rosmarin und Knoblauch natürlich ,-)

Ein besonders spannendes Erlebnis war die Zubereitung von Keule, Schulter und Häxle. Die Schmorstücke packten wir unterschiedlich ein. In Salzkruste, in frischen Ton und in Heu gebettet in Backpapier gewickelt. Nach einigen Stunden im Ofen war das Fleisch butterweich und aromatisch.

Ich habe von der Vorspeise „Rustikale Lammterrine mit Apfel-Minz-G´sälz und Wildkräutersalat“ ein Foto gemacht und die Rezeptur gleich mitgebracht. Für alle, die es gerne nachkochen wollen:

Marmorierte Eier mit Bärlauchcreme




Osterbrunch mit marmorierten Eiern und Bärlauchdip




Ostern steht vor der Tür. Bunt gefärbte Ostereier, Osterlamm und Hefegebäck sind da hoch im Kurs. Der März schenkt uns zudem frühzeitig die ersten Bärlauchblätter. Da bietet es sich an mit Eiern und Bärlauch das Osterwochenende einzuläuten.

Ich habe frischen Bärlauch zu einem cremigen Aufstrich verarbeitet. Der passt dann bei einem Vesper oder Osterbrunch zu frischen Brot oder hartgekochten Eiern. Damit dabei die feierliche Osterstimmung hochkocht und Traditionen erhalten bleiben werden die Schalen der hartgekochten Eier rundherum angeschlagen. Anschließend nochmals in schwarzem oder Früchtetee einmal aufgekocht. Nach dem Erkalten werden die Eier gepellt und erhalten einen feinen Geschmack und Maserung. Je länger die Eier in dem Teesud ziehen desto deutlicher wird die färbende Maserung. Also viel Spaß und erholsame Tage am Osterwochenende.

Hier die Rezeptur für „Marmorierte Eier mit Bärlauch Dip“:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT