Rhabarber Tarte mit Himbeergelee




Mein saisonaler Kuchen-Favorit: Rhabarber Tarte

Für dieses Rezept habe ich mir extra eine schmale, längliche Tarteform besorgt. Ich finde diese Form ideal für Rhabarber, denn die rot-grünen Stängel lassen sich darin „passgenau“ nebeneinander arrangieren. Fertig gebacken, kann diese Tarte noch mit Gelee überzogen werden. Ich habe mich für Himbeergelee entschieden, weil Rhabarber und Himbeere sich geschmacklich sehr gerne mögen. Alternativ empfehle ich die Tarte mit Streusel zu backen. Köstlich, vor allem mit einem ordentlichen Klecks Sahne.

Hier die Rezeptur für “Rhabarber Tarte mit Himbeergelee“:

Rhabarber Tarte mit Himbeergelee




Rhabarber-Sorbet auf frischen Erdbeeren




Traumpaar des Monats…

Rhabarber und Erdbeeren sind ein Traumpaar. Wir haben euch schon ein paar köstliche Rezepte vorgestellt. Zum heutigen Rezept hat mich eine liebe Freundin inspiriert, mit den Worten: „…der Rhabarber geliert auf magische Weise und macht das Sorbet extra cremig.“ Das habe ich ausprobiert und es schmeckt tatsächlich magisch. Tipp: Statt Wasser, kann der Rhabarber auch mit heimischem Rhabarbernektar gekocht werden. Das schmeckt dann noch intensiver. Und ich nehme am liebsten die roten Rhabarberstangen, weil das Sorbet schön rosa wird.

Hier die Inspiration des Monats: „Rhabarber-Sorbet auf frischen Erdbeeren“:

 

Rhabarber-Sorbet auf frischen Erdbeeren





DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT