Süßer Couscous mit Nüssen, Joghurt und Früchten


Lwe


Süßer Couscous mit Rhabarber, Beeren und Joghurt auf einem Teller.

Duftender Nachtisch

Couscous kennen viele als Beilage zu deftigen Speisen oder Salaten. Dass das Getreideprodukt auch wunderbar als süßer Nachtisch schmeckt, zeigt unser heutiges Rezept.  Der Couscous braucht nur heimischen, heißen Apfelsaft, der mit ein paar Zutaten aromatisiert wird. In Kombi mit Joghurt und Früchten wird daraus ein köstliches Dessert oder Frühstück. Je nach Geschmack können auch ein paar dekorative Lavendelblüten darauf verteilt werden. Alles ist erlaubt, denn es liegt Frühling in der Luft.

Deswegen hier die heutige Rezeptur für „Süßer Couscous mit Nüssen, Joghurt und Früchten“:

Süßer Couscous mit Nüssen, Joghurt und Früchten


Lwe


Grießpudding mit Rhabarber


Lwe


Grießpudding mit Rhabarber


Lwe


Vier Teller mit Grießpudding und Rhabarberkompott. Bestreut mit gehackten Pistazienkernen.

Rhabarber in Hülle und Fülle

Es ist wieder Rhabarberzeit und die saftigen Stangen sind überall preiswert zu bekommen. Wir haben auch dieses Jahr wieder eine feine traditionelle Kombi ausgewählt: schneller Grießpudding nach „Großmutter Art“ mit fein säuerlichem Rhabarberkompott. Der Rhabarber wird in einem süßen Sud von Traubensaft und Vanille nur kurz aufgekocht, dann beiseitegestellt. Wenn die Stücke im Sud auskühlen, bleiben diese in Form, d.h. zerfallen nicht. So erkennt jeder am Teller, dass es Rhabarber ist. Wer rote Stangen wählt, erhält etwas zartrosa Rhabarber mit mild säuerlichem Geschmack. Die grünen Stangen sind saurer.

Hier die heutige Rezeptur für Grießpudding mit Rhabarber:


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   BARRIEREFREIHEIT   |   KONTAKT
The Länd