Rhabarber-Sorbet auf frischen Erdbeeren




Traumpaar des Monats…

Rhabarber und Erdbeeren sind ein Traumpaar. Wir haben euch schon ein paar köstliche Rezepte vorgestellt. Zum heutigen Rezept hat mich eine liebe Freundin inspiriert, mit den Worten: „…der Rhabarber geliert auf magische Weise und macht das Sorbet extra cremig.“ Das habe ich ausprobiert und es schmeckt tatsächlich magisch. Tipp: Statt Wasser, kann der Rhabarber auch mit heimischem Rhabarbernektar gekocht werden. Das schmeckt dann noch intensiver. Und ich nehme am liebsten die roten Rhabarberstangen, weil das Sorbet schön rosa wird.

Hier die Inspiration des Monats: „Rhabarber-Sorbet auf frischen Erdbeeren“:

 

Rhabarber-Sorbet auf frischen Erdbeeren




Sorbet von gerösteten Erdbeeren und Rhabarber




Sorbet von gerösteten Erdbeeren und Rhabarber




Mehr Aromen durch Rösten

Werden Erdbeeren und Rhababer im Ofen mit Zucker geröstet, verdichten sich die Aromen. Eine gute Voraussetzung für ein sommerliches Sorbet. Ein wenig Traubenzucker verändert die Konsistenz der Eiskristalle. Wer mehr Luft ins Sorbet geben möchte fügt der Rezeptur noch ein sehr frisches Eiweiß hinzu. Dann muss das Sorbet allerdings auch zügig gegessen werden. Das dürfte allerdings kein Problem werden…


DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT