Safran-Spätzle in Weißwein-Schnittlauchcreme & gezupfter Lachsforelle


Lwe


Safran-Spätzle in Weißwein-Schnittlauchcreme & gezupfter Lachsforelle

Aufregend gelb…

Spätzle oder Knöpfle sind zweifelsohne mit Baden-Württemberg verbunden.  Die durften letzte Woche auf unserer Speisenkarte im „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“-Gastraum des Gemeinschaftsstandes Baden-Württemberg auf der ANUGA in Köln nicht fehlen.

Und fehlen dürfen dabei auch nicht unsere schwarzen Poloshirts mit dem Rückenaufdruck „Spätzle“. So weiß jeder in den Hallen für welches Land das Team spielt bzw. kocht und serviert.

Passend zum Thema haben wir heute eine spannende Kombination von Spätzle mit geräuchertem Fisch. Der Clou: der Spätzleteig ist zusätzlich mit feinstem Safran gewürzt und gefärbt. Dazu eine von Hand gezupfte heimische Räucherforelle und fertig ist eine  kleine Teller-Sensation.

Deswegen hier die heutige Rezeptur für Safran-Spätzle in Weißwein-Schnittlauchcreme & gezupfter Lachsforelle:

Safran-Spätzle in Weißwein-Schnittlauchcreme & gezupfter Lachsforelle


Lwe


Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa


Lwe


 

 

Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa

Quinoa & Spargel aus der Heimat

 Spargel schmeckt in der Saison am besten, d.h. jetzt im Mai bis ca. Ende Juni.

Dazu wird traditionell gern eine cremige Sauce Hollandaise gereicht und Pfannkuchen oder Kartoffeln. Aber auch trendige Lebensmittel wie heimischer Quinoa passen sehr gut zum Spargel, da dieses Pseudogetreide die Sauce sehr gut aufnimmt.

Die leicht nussig schmeckenden Samen gelten zudem als glutenfreies Superfood. Die kleinen runden Kügelchen schmecken zum Spargel sowohl als Salat, als Bratling oder pur in Salzwasser gegart.

Wer möchte, reicht noch etwas Schinken oder Fisch dazu. So wie ich hier in unserem Rezept mit köstlichem Saibling aus der Region.

Deswegen hier die heutige Rezeptidee „Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa“:

Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   BARRIEREFREIHEIT   |   KONTAKT
The Länd