Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa


Lwe


 

 

Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa

Quinoa & Spargel aus der Heimat

 Spargel schmeckt in der Saison am besten, d.h. jetzt im Mai bis ca. Ende Juni.

Dazu wird traditionell gern eine cremige Sauce Hollandaise gereicht und Pfannkuchen oder Kartoffeln. Aber auch trendige Lebensmittel wie heimischer Quinoa passen sehr gut zum Spargel, da dieses Pseudogetreide die Sauce sehr gut aufnimmt.

Die leicht nussig schmeckenden Samen gelten zudem als glutenfreies Superfood. Die kleinen runden Kügelchen schmecken zum Spargel sowohl als Salat, als Bratling oder pur in Salzwasser gegart.

Wer möchte, reicht noch etwas Schinken oder Fisch dazu. So wie ich hier in unserem Rezept mit köstlichem Saibling aus der Region.

Deswegen hier die heutige Rezeptidee „Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa“:

Saibling, Spargel, Sauce Hollandaise & heimischer Quinoa


Lwe


Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl


Lwe


Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl

Leichte Kost an Frühlingstagen

Mit wenigen Zutaten lässt sich eine erfrischende Frühlingsspeise herstellen.

Das Raucharoma heimischer Fische in kühlendem Aspik passt sehr gut zur Säure des Kefirs und den spritzigen, anisartigen Düften des Kerbels. Ideal im Frühling zu einem Gläschen Wein, Cider oder Schorle.

Hier die heutige Rezeptur für „Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl“:

 

Räucherfisch-Sülzchen mit Kefir und Kerbelöl


Lwe



DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM   |   KONTAKT
The Länd